Facebooktwitterpinterestrssinstagram

Ergebnis wird „beeindruckend“

Finnland: Hauptverkehrsachse in Helsinki wird ab 2023 aufwendig erneuert

Der rund 5 Kilometer durch das Zentrum der finnischen Hauptstadt Helsinki verlaufende Boulevard Mannerheimintie wird ab dem kommenden Frühjahr umfassend erneuert. Bis zu zwei Jahre sollen die Baumaßnahmen nach Angaben von YLE.fi dauern.

Mannerheimintie Helsinki
Mannerheimintie, nach dem finnischen Marschall und Staatsmann Carl Gustaf Mannerheim benannter Boulevard in Helsinki, und Hauptverkehrsachse der finnischen Hauptstadt.
(Foto: Roman Beliakow / depositphotos.com)
Sicherlich, das wird Stress und Lärm verursachen, aber lohnen wird es sich eben auch, wenn alles nach Plan verläuft. Denn: Helsinki will durch den Umbau den Innenstadtverkehr vor allem für nicht motorisierte Teilnehmer signifikant verbessern.

So sollen neben der Instandsetzung der Fahrbahn einerseits die Gehwege deutlich komfortabler gestaltet und andererseits einspurige Radwege angelegt werden. Zudem ist geplant, die Straßenbahngleise zu erneuern. Das volle Programm also.

In einer Bekanntmachung teilte die Stadt mit, die Erneuerung der größtenteils zu Beginn des 20. Jahrhunderts errichteten Infrastruktur sei unausweichlich, um den Verkehrsanforderungen dieser und kommender Dekaden gerecht zu werden.

„Die Mannerheimintie ist eine wichtige Verbindung sowohl für die Einwohner Helsinkis als auch für Besucher der Stadt. Deshalb wollen wir die durch die Renovierung verursachten Unannehmlichkeiten so gering wie möglich halten“, teilte die Stadt mit. Das Endergebnis werde „beeindruckend“ sein.

Unser QUIZ zum Thema FINNLAND

Sie wollen diesen Beitrag teilen?

Facebooktwitterredditpinterestmail
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen