Britischer Investor will 20 neue Filialen

McDonald’s expandiert in Dänemark

| 11.04.2018 - 7:30 Uhr

Zur Zeit existieren in Dänemark über 88 McDonald’s-Filialen, in den nächsten fünf Jahren sollen 20 neue dazukommen.

McDonald's Dänemark

McDonald’s expandiert in Dänemark.


Der britische Eigentümer von McDonald’s Dänemark, Guy Hands, möchte weiter expandieren, heißt es in einer Pressemitteilung des Unternehmens.

„Wir erhalten positive Rückmeldungen von unseren Gästen, es ist uns daher eine große Freude, 20 weitere Restaurants zu eröffnen.“, so der klassische Sprachgebrauch des Geschäftsführers von McDonald’s Dänemark, Joachim Knudsen, in der Mitteilung.

„Wir erfahren ein generelles Wachstum in Dänemark, und wir sind stolz darauf, unseren Anteil an der Schaffung von 1.000 neuen Arbeitsplätzen, sowohl in Städten als auch in der Provinz, zu haben.“

Erst vor einem Jahr hat der Risikokapitalinvestor Hands die Rechte für den Betrieb von McDonald’s-Filialen in Skandinavien erworben. In Skandinavien existieren derzeit 400 Filialen. Nun ist der Investor bestrebt, zu expandieren.

In Dänemark besuchen täglich 170.000 Kunden die McDonald’s-Filialen.

ap

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestmail

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar