Facebooktwitterpinterestrssinstagram

Tschetschenien-Oppositioneller am Samstag erschossen

Befahl Putins prominentester Kämpfer einen Auftragsmord in Schweden?

Am vergangenen Samstag wurde der 36-jährige YouTuber Tumso Abdorochmanow in Schweden erschossen. Abdorochmanow war 2015 in das skandinavische Land geflohen und hat von hier aus immer wieder reichweitenstark die politischen Zustände in seiner Heimat Tschetschenien kritisiert.

(Meldung von Alex Kokcharow via Twitter)

Im Mittelpunkt seiner Kritik stand sehr häufig Tschetscheniens Anführer Ramsan Kadyrow, der aktuell wohl als prominentester Kämpfer und Mitstreiter Wladimir Putins im Ukrainekrieg bezeichnet werden kann.

Zwar sind die Hintergründe der Bluttat vom Samstag noch unklar, laut Spiegel Online gibt es aber übereinstimmende Quellen, die das Ganze für einen von Kadyrow direkt befohlenen Auftragsmord halten.

Eine dieser Quellen ist der Russlandbeobachter Alex Kokcharow, der von London aus in regelmäßigen Abständen über den Krieg in der Ukraine und die Hintergründe berichtet. U.a. in Podcasts, Zeitungsinterviews oder in Social-Media-Beiträgen.

Zu dem Mord in Schweden äußerte sich Kokcharow nun bei Twitter wie folgt: „In Schweden wurde der Blogger Tumso Abdurakhmanov, ein prominenter Kritiker von Tschetscheniens Staatschef Kadyrow, Berichten zufolge in der Nacht vom 1. auf den 2. Dezember erschossen.

Dies deutet darauf hin, dass Agenten der russischen Sicherheitsbehörden immer noch ungehindert in die EU einreisen können, um Attentate zu verüben“, so Kokcharow weiter, was im NATO-Beitrittsland Schweden und darüber hinaus in den kommenden Tagen natürlich zu heftigen Debatten führen wird.


(Eine weitere Meldung via Telegram)

Nach seiner Flucht 2015 hatte Abdorochmanow in Schweden politisches Asyl erhalten. Leider konnte ihn das schon im Frühjahr 2020 nicht vor einem Mordversuch bewahren. Die Attentäter, zwei tschetschenische Staatsbürger, wurden inzwischen zu langen Haftstrafen verurteilt.

Einem weiteren Attentat ist Abdorochmanow, der auf YouTube unter dem Namen Abu Saddam Shishani sendete, nun leider zum Opfer gefallen. Es heißt, sein ebenfalls aus politischen Gründen geflohener Bruder Mohamed werde seit der Tat geheimdienstlich beschützt.

Ramsan Kadyrow ist seit 2007 der politische Anführer der russischen Teilrepublik Tschetschenien.
Sein Regime wird als äußerst brutal beschrieben, was Wladimir Putin zu gefallen scheint. Seit etwa Beginn des Ukraine-Krieges sind Kadyrows Kämpfer für Putins Sache an der Front im Einsatz.

Unser nordeuropäisches Silvester-Quiz

Sie wollen diesen Beitrag teilen?

Facebooktwitterredditpinterestmail
guest

0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen