Facebooktwitterpinterestrssinstagram

Musik und Kultur aus Nordeuropa

Nordischer Klang 2022 startet am Freitag ins erste Festivalwochenende

Freunde von Musik und nordischer Kultur werden sich freuen, dies zu hören: Am morgigen Freitag beginnt das Kulturfestival Nordischer Klang in Greifswald zum 31. Mal.

Nordischer Klang
Nordischer Klang ist ein Kulturfestival für Musik und Kunst nordeuropäischer Länder, das alljährlich im Mai in Greifswald stattfindet. (Quelle: Nordischer Klang)
Damit avanciert die Hansestadt an der Ostsee für zehn Tage zur Hochburg nordeuropäischer Kultur. Der Veranstalter rechnet mit einem Besucherstrom von Skandinavien- und Nordeuropafans aus dem Norden Deutschlands in die Universitätsstadt Greifswald.

Vom 6.-15. Mai wird eine Vielzahl von Kulturschaffenden die künstlerische und musikalische Vielfalt der nordeuropäischen Länder Norwegen, Schweden, Finnland, Dänemark, Island und Estland im Rahmen von Konzerten, Ausstellungen, Lesungen und weiteren Veranstaltungsformaten präsentieren.

Am Eröffnungswochenende sind gleich sechs hochkarätige Musikacts zu sehen: Das Premierenkonzert am Freitag, den 06.05., geben die norwegischen Bands Three Souls (Soul) und ISÁK (Urban Sámi Pop & Joik) im Innenhof des Universitätshauptgebäudes.

Am Samstag geht es weiter mit den skandinavischen Stars Isabel Sörling (Experimental Folk) und D’Sound (Funky Pop).

Am Sonntag, den 08.05., gibt es dann jede Menge Åland Experience mit Robert Zetterqvist & Quasimondo (Fusion Jazz) und Birdpeople (Alternative Pop/Scandinavian Kraut).

Die Auswahl ist, musikalisch betachtet, ein wahrhaft schmackhafter Kickstart in die Festivalwoche.

Nach pandemiebedingten Einschränkungen im letzten Jahr findet der diesjährige Nordische Klang wieder größtenteils als Open-Air Veranstaltung statt.

„Die Vitalität, Vielfalt und Anziehungskraft der nordeuropäischen Kulturen erwachsen aus dem kreativen Austausch nordeuropäischer Traditionen mit neuen kulturellen Einflüssen und Strömungen“, beurteilt Festivalleiter Prof. Dr. Marko Pantermöller das diesjährige Programm des Nordischen Klangs.

Insgesamt werden ca. 40 Programmpunkte an 12 verschiedenen Veranstaltungsorten in Greifswald und Loitz präsentiert.

Für weitere Informationen wenden sich Freunde des guten Geschmacks bitte an die Website des Veranstalters nordischerklang.de.

ap

Sie wollen diesen Beitrag teilen?

Facebooktwitterredditpinterestmail
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen