Facebooktwitterpinterestrssinstagram

Größte Ausstellung der nordischen Länder

Norwegen: Neues Nationalmuseum wird am 11. Juni eröffnet – ein kleiner Vorgeschmack

Allmählich kommt der Tag in Sichtweite, den die norwegische Kunst- und Kulturszene aber mal ganz dick im Kalender markiert haben dürfte. Die Rede ist vom 11. Juni 2022 – und damit dem Tag, an dem in Oslo das Neue Nationalmuseum (Nasjonalmuseet) eröffnet wird.

Fotos: Nasjonalmuseet (www.nasjonalmuseet.no)

Das 2008 angeschobene Bauprojekt wird das größte Kunstmuseum der nordischen Länder sein. Ausgestellt werden ältere, teils antike, und zeitgenössische Werke, die neben klassischen Darstellungen (Gemälde etc.) auch Architektur- und Designelemente beinhalten. Und zwar erlebbar in völlig neuer Weise, ist zu lesen.

Das Museum soll ein Ort für neue Ideen, Inspiration und fesselnde kulturelle Erlebnisse sein. „Wir werden Kunst für alle zugänglich machen – und dabei die Gesellschaft und die Zeit widerspiegeln, in der wir leben“, heißt es in der Selbstbeschreibung des Hauses.

Zentrales Element wird die fast 2.500 Quadratmeter große Lichthalle sein, sozusagen der architektonische Markenkern des Neubaus. Laut Wunsch der Planer dürfte es ein Ausstellungsort sein, wie ihn Norwegen bisher noch nicht gesehen hat.

Der Bau vereint beides: Kunstausstellung und Ort der Begegnung

Aber auch abseits der Darstellung von Kunst und Kultur verfolgt der Bau ambitionierte Ziele. Es gibt da nämlich noch eine Dachterrasse, die sich rühmt, einen „atemberaubenden Blick“ auf den Rathausplatz und den nahegelegenen Fjord zu bieten.

Hinzu kommt der Museumsplatz vor dem Haupteingang, der als „lebendiger städtischer Raum und Ort der Begegnung“ mit Außenrestaurant, Sitzgelegenheiten und Veranstaltungen beschrieben wird.

Noch ein paar Zahlen: Etwa 5.000 neue Werke (new collection) werden ausgestellt sein, im Vergleich zum Vorgänger des Museums eine Verdopplung. Die Gesamtfläche der Dauerausstellung liegt bei etwa 10.000 Quadratmetern. Weitere 2.400 Quadratmeter stehen für wechselnde Formate zur Verfügung (Lichthalle).

Alle weiteren Informationen finden sich auf der Webseite des Neuen Museums, auf die wir sehr gerne verweisen. Darunter natürlich zentrale Buchungs- und Besucherinformationen. Und natürlich Infos zur Ausstellung oder zu Veranstaltungen.

Unser QUIZ zum Thema NORWEGEN

Sie wollen diesen Beitrag teilen?

Facebooktwitterredditpinterestmail
guest

0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen