Facebooktwitterpinterestrssinstagram

Arbeitsmarktdaten

Arbeitslosenquote in Island auf niedrigem Niveau

Trotz einer Stagnation in der Toursimusbranche, einer der wichtigsten Wirtschaftstreiber des Landes der letzten Jahre, bleibt das Niveau der Arbeitslosigkeit in Island niedrig. Und das trotz eines Anstiegs der Arbeitslosigkeit um 0,9 Prozent im Vergleich zum 4. Quartal 2018.

Arbeitslosigkeit Island
Arbeitslosigkeit in Island nach Quartalen zwischen 2011 und 2019.
(Grafik: Statistisches Amt Island)
Die Arbeitslosequote im 4. Quartal 2019 lag bei 3,3 Prozent, im vergleichbaren Zeitram 2018, lag sie noch bei überragenden 2,4 Prozent. Das vermeldete gestern das Statistische Amt Islands auf seiner Website.

Im 4. Quartal 2019 waren 700 Personen langzeitarbeitslos oder 10,5% der Arbeitslosen insgesamt. Im 4. Quartal 2018 gab es 500 Langzeitarbeitslose oder 7,5% der Gesamtarbeitslosen. Als langzeitarbeitslos gelten jene Personen, die seit 12 Monaten oder länger ohne Arbeit sind.

Lesen sie auch:

ap

Facebooktwitterredditpinterestmail

Hinterlasse einen Kommentar

avatar