Facebooktwitterpinterestrssinstagram

Ohne E-Motor, nur Muskelkraft

„Beste Zeit meines Lebens“: Brite erkundet Island per Tret-Roller – 600 Kilometer in 12 Tagen

Der Brite Hugh Graham macht gerade eine außergewöhnliche Tour durch Island. Der 26-Jährige erkundet die Atlantikinsel nämlich per Tret-Roller – also ohne den so populär gewordenen E-Antrieb Marke Großstadt.

tretroller island
Mit dem Tret-Roller durch Island: 600 Kilometer hat Hugh Graham schon geschafft – weitere sollen folgen. (Foto: Instagram)
Islands Hauptstadt Reykjavík hat Graham mit seinem Gefährt am 5. August verlassen. Nun, gut zwei Wochen später, hat er bereits 600 Kilometer in den Beinen. Von Müdigkeit aber noch keine Spur.

Via Social Media schrieb er zuletzt: „Ich bin jetzt in den Ostfjorden, wo die Straßen sehr steil sind. Das ist verrückt, aber es lohnt sich, denn am Ende eines anstrengenden Tages fühle ich mich gut. Diese Insel ist einfach nur traumhaft.“

Etwa 50 bis 60 Kilometer legt er mit seinem Roller Tag für Tag zurück. Dabei habe er anfänglich immer wieder seltsame Blicke geerntet, berichtet The Reykjavík Grapevine. Aber das sei ihm egal, sagt Graham, der in Island gerade die besten Wochen seines Lebens genieße.

Inzwischen erkenne man ihn sogar auf den Highways der Insel, da scheinbar viele Isländer seiner Tour auf TikTok und Instagram folgen. Er erhalte für seine Etappen nun regelmäßig gute Ratschläge, berichtet Graham. Seine Reise scheint längst nicht vorbei.

Auf Instagram gibt es ein paar wirklich schöne Fotostrecken von der Tour. Reinschauen und inspirieren lassen lohnt sich.

QUIZ

sh

Facebooktwitterredditpinterestmail
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen