Facebooktwitterpinterestrssinstagram

Strecke Tartu – Valga

Estland: 8 Verletzte bei Zugentgleisung am Freitagnachmittag

Auf der Fahrt von Tartu nach Valga ist am Freitagnachmittag ein Personenzug entgleist. Dabei wurden acht Menschen verletzt, teilte ERR.ee in einer Kurznachricht zum Unglück mit.

zug estland entgleisung
Auf der Strecke Tartu-Valga ist am späten Freitagnachmittag ein Zug dieser Bauart entgleist. (Foto: Elron.ee)

Es heißt, die örtliche Polizei sei kurz nach 17.30 Uhr Ortszeit zu einem Vorfall am Bahnübergang Ülenurme-Külitse im Kreis Tartu gerufen worden.

Ersten Informationen zufolge war zuvor ein 45-jähriger Mann mit einem Lieferwagen mit dem Zug kollidiert. Durch den Aufprall kam es zur Entgleisung des Führungswaggons, der jedoch nicht umkippte.

Ferner wird berichtet, dass alle Verletzten zu Untersuchungen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht worden sind. Angaben zur Schwere der Verletzungen liegen nicht vor.

Alle übrigen Fahrgäste konnten den Zug scheinbar problemlos verlassen und die Reise mithilfe eines Ersatzbusses fortsetzen, teilte die Polizei mit.

Die betroffene Strecke liegt im Südosten Estlands. Rund 90 Kilometer sind es von Tartu bis in die estnisch-lettische Grenzstadt Valga.

Unser QUIZ zum Thema ESTLAND

Sie wollen diesen Beitrag teilen?

Facebooktwitterredditpinterestmail
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen