Facebooktwitterpinterestrssinstagram

Post-Corona-Reisetipp

Maidla Nature Villa: Traumhafte Unterkunft inmitten Estlands unberührter Natur

Absolut außergewöhnliche Unterkunft mitten in Estlands wundervoller Natur gefällig? Dann dürfte das hier ein ziemlich heißer Tipp sein: Die „Maidla Nature Villa“ ist ein sogenanntes Mikrohotel, das 2020 in völliger Abgeschiedenheit errichtet wurde – als Teil des Maidla Naturparks und des in mehreren Schritten wunderbar restaurierten Herrenhauses, das zentral darin liegt.

Maidla Hotel Natur Reiseziel
Eine gemütliche Atmosphäre entsteht nicht erst, sobald draußen Schnee liegt und drinnen das Feuer entfacht ist. (Foto: Jessica Mirely und Feliks Volož)
Gastgebendes Ziel der Unterkunft ist es, Besuchern sprichwörtlich einen Raum zu bieten, um vollkommen ungestresst und direkt vor Ort in die fast unberührte Natur Estlands eintauchen zu können. Hier gibt es keine Anfahrt, keinen Ablaufplan, kein zu früh, kein zu spät – sondern einfach nur den Schritt vor die Tür. Wenn überhaupt.

„Wir haben versucht, etwas zu schaffen, das die Menschen an ihre Verbindung zur Natur erinnert. An die Zerbrechlichkeit und den Wert dieser Verbindung, die an vielen Orten bereits verschwindet“, beschreiben die kreativen Köpfe hinter dem Hotelkonzept ihren Arbeitsauftrag.

Einem Bericht des Fachmagazins Designboom zufolge sind sie diesem vollauf gerecht geworden. Das vollendete Werk wurde dann auch kürzlich für den Preis der Europäischen Union für zeitgenössische Architektur nominiert, den Mies van der Rohe Award. Das nur am Rande.

An Ort und Stelle erwartet Besucher ein etwa 25 Quadratmeter großes Haus im Nuss-Schalenformat, das sich an den historischen Park des Herrenhauses Maidla anschließt. Das hochwertige Ambiente ist für sich gesehen von naturnaher Nüchternheit geprägt.

Die Eindrücke jedoch sind mit Luxus noch dezent beschrieben, weil das Zusammenspiel von Architektur und Umgebung einfach wahnsinnig gut umgesetzt ist. Zur Verdichtung dieser Eindrücke wurde das Minihotel auf Stelzen errichtet (und aus Hochwasserschutz, sei’s drum), sodass über die große, zu fast allen Seiten hin offene Fensterfläche eine unvergleichliche Wohnatmosphäre geschaffen wird.

Die Nature Villa bietet Wohnfläche für idealerweise zwei Personen. Es gibt ein King-Size-Bett mit perfekter Panorama-Aussicht, einen Holzkamin sowie ein komfortables Badezimmer mit Dusche und Verbrennungstoilette.

Die Villa ist laut Anbieter bewusst so konzipiert, dass sie das ganze Jahr über genutzt werden kann. Bei Wind und Wetter sozusagen, wobei Heizung (plus Kamin) und Klimaanlage bei jeder Witterung für Wunschtemperaturen sorgen.

Einen Küchenbereich gibt es nicht (nur Wasserkocher und Kaffeemaschine), was aber kein Problem ist, da man sein Essen im nahegelegenen Herrenhaus-Komplex – in ebenfalls wunderbarem Ambiente – serviert bekommt (Frühstück im Paket mit drin).

Und da gute Dinge nun mal ihren Preis haben, ist die Maidla Nature Villa nichts für den ganz schmalen Urlaubsgeldbeutel. Um die 300 Euro pro Nacht werden aufgerufen, was neben dem genannten Frühstück auch eine Tour durchs Maidla Nature Ressort beinhaltet. Warum also nicht ein wenig träumen von besseren Zeiten?

Alle Infos zum Minihotel finden sich hier (der Komplex liegt etwa 50 Kilometer südlich von Tallinn): Maidla Nature Villa.

QUIZ

Facebooktwitterredditpinterestmail
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen