Helsinki – Tallinn – Stockholm

Historisch in der Fährfahrt: Mehr Finnen reisen nach Estland als nach Schweden

| 18.08.2017 - 12:25 Uhr

In den ersten sechs Monaten des Jahres sind mehr finnische Touristen mit einer Fähre nach Estland gefahren als nach Schweden – zum ersten Mal überhaupt in der Geschichte. Die Statistik der finnischen Verkehrsbehörde zeigt, dass bis Juni des Jahres 48,1 Prozent aller finnischen Fährfahrten ins Ausland nach Estland gingen, 46,1 Prozent gingen nach Schweden.

Mit der Fähre in 2 Stunden von Helsinki nach Tallinn

Die Schnellfähre braucht nur 2 Stunden von Helsinki nach Tallinn.


Estland überholt Schweden, und ist damit das beliebteste Reiseziel der Finnen im Ostseeraum. Das Nachrtichtenportal Yle berichtete gestern darüber.

Die Aufzeichnung der Statistik existiert seit 1980. Seit den 1990ger Jahren wuchs der Fährverkehr nach Estland von Jahr zu Jahr überproportional. Das Jahr 2017 markiert einen historischen Wendepunkt in der Präferenz der Finnen. Zum ersten Mal seit den Aufzeichnungen queren mehr Finnen den Finnischen Meerbusen als den Bottnischen.

Insgesamt wuchs die Zahl der Fährfahrten um 2,2 Prozent, die Fahrten nach Estland nahmen um 4,3 Prozent zu.

Die Überfahrt von Helsinki nach Tallinn dauert lediglich 2 Stunden, wohingegen die nach Stockholm 16 Stunden in Anspruch nimmt. Das mag sicher dazu beigetragen haben, dass die Finnen immer öfter die Reise in den Süden antreten, anstatt westwärts zu fahren.

ap

Teile diesen Artikel ...
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestmail

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
wpDiscuz