Zweithöchste Alarmstufe verhängt

Sturmwarnung in Irland

| 26.02.2017 - 11:24 Uhr

Met Eireann, der irische Meteorologische Dienst, hat die zweithöchste Alarmstufe ausgelöst. Der Sturm Ewan wird am heutigen Sonntag mit bis zu 120 km/h in Irland eintreffen.

Sturm Ewan betrifft Irlands Südosten

Sturm Ewan betrifft vor allem Irlands Südosten (Quelle Meteoalarm)

Die größte Wirkung soll er in den südöstlichen Landkreisen Waterford, Cork, Kerry und Wexford entfalten.

Für ganz Leinster gilt die Alarmstufe Gelb, das ist die drittgrößte Warnstufe.

Für Dublin sagt Met Eireann Windstärken von bis zu 110 km/h voraus. Der Sturm soll von Sonnatagmorgen bis Sonntagnachmittag andauern.

Erst letzte Woche hatte in Irland der Sturm Doris 56.000 Haushalte vom Stromnetz getrennt. Über 900 Störfälle im Stromnetz wurden gemeldet.

Bei der Alarmstufe Orange hatte der Hurrikan Winstärke 12 erreicht, mit 133 km/h, die in Co Galway gemessen wurden. – Die Iren müssen heute mit großen Unannehmlichkeiten durch den Wind rechnen.

Teile diesen Artikel ...
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestmail

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
wpDiscuz