Facebooktwitterpinterestinstagramrss

„Quicksand – Im Traum kannst du nicht lügen“

Erste schwedischsprachige Netflix-Produktion ab Freitag im Programm

Fans des Nordic noir werden bei Netflix bald auf ihre Kosten kommen, am 5. April wird die erste Netflix-Original-Serie in schwedischer Sprache veröffentlicht. Auch eine Gelegenheit, seine Schwedischkenntnisse zu pflegen oder aufzubessern.

Netflix Quicksand – Im Traum kannst du nicht lügen
Eine Tragödie an einer Schule erschüttert einen wohlhabenden Vorort von Stockholm.
(© Netflix)

Der Originaltitel der Serie lautet „Störst av allt“, in der englischen Übersetzung ist die Geschichte unter dem Titel „Quicksand“ bekannt. Sie basiert auf dem gleichnamigen, prämierten Roman von Malin Persson Giolito. In deutscher Sprache erschien das Buch im Oktober 2017 bei Bastei Lübbe unter dem Titel „Im Traum kannst du nicht lügen“*.

Die Geschichte fängt mit einem Blutbad in einem Gymnasium in Stockholms wohlhabendem Vorort Djurgården an. Die achtzehnjährige Maja Norberg steht vor Gericht. Sie hat geschossen, und unter den Toten sind ihre beste Freundin Amanda, ihr Freund Sebastian und der Lehrer Christer.

In Rückblenden wird Majas Beziehung zum vermögenden, doch problembeladenen Sebastian erzählt. Langsam werden die Ereignisse, die zur Schießerei führten, aufgedeckt.

Die Serie besteht aus sechs Folgen, je 45 Minuten lang. Sie wird ab dem 5. April in 190 Ländern zur Verfügung stehen. Der vollständige deutsche Titel ist „Quicksand – Im Traum kannst du nicht lügen“.

Das Buch, auf dem die Serie basiert, war ein internationaler Erfolg. Es wurde in 29 Sprachen übersetzt, das Drehbuch schrieb Camilla Ahlgren, die schon an der dänisch-schwedisch-deutschen Krimireihe „Die Brücke – Transit in den Tod“ mitgeschrieben hat. Entsprechend hoch sind die Erwartungen, der Trailer zur Serie wurde innerhalb weniger Tage fast 300.000 Mal aufgerufen.

Gefilmt wurde in Schweden und Kroatien. Die ersten beiden Folgen wurden im Februar bei den Internationalen Filmfestspielen Berlin gezeigt.

Quicksand-Trailer

Lesen Sie auch:

ap

*Partnerlink

Facebooktwitterredditpinterestmail

Hinterlasse einen Kommentar

avatar