Facebooktwitterpinterestrssinstagram

Erdbeerfeld-Fortschrittsbericht

Genug bis zum Mittsommer: Ein gutes Jahr für Erdbeeren in Schweden

Jedes Jahr steigen die Preise für Erdbeeren in Schweden in den Tagen vor Mittsommer in exorbitante Höhen. Das liegt daran, dass die Schweden zu Mittsommer unbedingt Erdbeeren, genauer gesagt Erdbeerkuchen, essen müssen.

Erdbeerentorte Mittsommer Schweden
Selbstgemachte Erdbeerentorte zum Mittsommerfest. (Foto: Johan Willner / imagebank.sweden.se)
Nach dem wenig ergiebigen Jahr 2021, da die Preise aufgrund eines Erdbeerenmangels besonders hoch waren, erwarten die schwedischen Erdbeerbauern in diesem Jahr eine gute Ernte, so dass die schwedischen Beeren zum Mittsommerfest nicht knapp werden dürften. So wie es im letzten Jahr der Fall war.

Das meldet der diesjährige Erdbeerfeld-Fortschrittsbericht des Beerenbauervebandes Bärfrämjandet.

„Es wird schwedische Beeren für den Mittsommer geben. Es gibt schon jetzt welche. Aber vielleicht wird nicht jeder schwedische Beeren essen können“, sagt Magnus Engstedt, Berater des schwedischen Beerenvermarktungsverbandes Bärfrämjandet. „Wir haben gelernt, dass man zu Mittsommer nie ‚zu viele‘ sagen kann.“

Erbeeren Schweden
Schwedischen Erdbeeren werden diesen Sommer zahlreich zur Verefügung stehen.
(Foto: Eva Axelsson)
Er sagte, dass die Erdbeerblüten nicht durch Spätfröste geschädigt worden seien und das Wetter im Frühsommer angenehm gewesen sei.

Im Jahr 2021 hatte das heiße, trockene Wetter in den Wochen vor Mittsommer die Ernte schrumpfen lassen, so dass es zu einem Engpass kam.

Unser QUIZ zur Geographie SCHWEDENS

Sie wollen diesen Beitrag teilen?

Facebooktwitterredditpinterestmail
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen