Facebooktwitterpinterestrssinstagram

Hitzerekorde im Norden

Schweden verzeichnet die wärmsten Märztage seit Beginn der Aufzeichnungen

In mehreren schwedischen Orten wurden am Sonntag die höchsten Märztemperaturen seit Beginn der Aufzeichnungen gemessen. In Torpshammar in der Nähe von Sundsvall in Västernorrland wurde am Sonntag eine Temperatur von 16,8 °C gemessen.

Hitze März Schweden
Ein kleines Dorf am See bei Härnösand in Nordschweden. (Foto: Peter van der Meulen)
Dies war die höchste Temperatur im ganzen Land in diesem Jahr, auch wenn Gävle und Delsbo in Gävleborg mit jeweils 16,7 °C dicht dahinter lagen.

„Im ganzen Land war es warm, aber vor allem in der Mitte und im Norden von Norrland lagen die Temperaturen weit über dem Normalwert“, sagte Ida Dahlström, Meteorologin beim staatlichen Wetterdienst SMHI, gegenüber der Nachrichtenagentur TT.

„Was Delsbo betrifft, so ist dies die höchste Märztemperatur seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 1898.“

Hitzerekorde im März wurden auch in den nördlichen Städten Kiruna und Umeå aufgestellt.

Sehen Sie auch: Aktuelles Wetter Schweden

Unser QUIZ zum Thema SCHWEDEN

Sie wollen diesen Beitrag teilen?

Facebooktwitterredditpinterestmail
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen