Facebooktwitterpinterestrssinstagram

Monatelange Haftstrafe

Jubiläum in Schottland: Autofahrer zum 25. Mal ohne Führerschein erwischt

Ein Mann aus Edinburgh muss hinter Gitter für eine Tat, die man fast als Leistung bezeichnen kann. Denn zum sage und schreibe 25. Mal ist er kürzlich beim Fahren ohne Führerschein erwischt worden.

Polizei Edinburgh
Polizei in Edinburgh. (Symbolbild: vwhilt)
Zu viel des Guten für die schottische Justiz, die den 40-Jährigen aus dem Vorort Niddrie nun zu einer neunmonatigen Haftstrafe verurteilt hat. Das berichtet das Portal Edinburgh Live.

Der Mann war bereits vor seinem jüngsten Rendezvous mit der Polizei zu einem Fahrverbot bis 2033 verdonnert worden. Scheint ihm wurscht gewesen zu sein, weshalb die Bedenkzeit nun gerichtlich maximiert wurde.

Die Verteidigung hatte zuvor die rekordverdächtige Zahl der Vorstrafen ihres Mandanten bestätigt.

Sehen Sie auch: Länderquiz – Wie gut kennen Sie Schottland?

sh

Facebooktwitterredditpinterestmail
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen