Facebooktwitterpinterestrssinstagram

Ganz schön frostig

Schottland: Schneewarnung verlängert, Temperaturen von bis zu -10°C am Wochenende

Für das Wochenende gelten in Teilen Schottlands winterliche Wetterwarnungen. Den Meteorologen zufolge wird es noch mehr Schnee und eisige Kälte als zuletzt geben. In der Folge rechnet das Wetteramt mit zahlreichen Verkehrsstörungen.

schnee schottland
Der Winter hat Schottland derzeit fest im Griff. Amtliche Wetterwarnungen fürs Wochenende. (Foto: www.lecht.co.uk)

In einigen Teilen des Landes herrschten in dieser Woche bereits Minusgrade und Schnee. Doch die nun gebietsweise aufgerufenen -10 Grad Celsius werden das übertreffen. Schottland hat frostige Stunden vor sich.

Gerechnet wird mit Glatteisbildung und möglicherweise beträchtlichen Einschränkungen auf den Straßen sowie im öffentlichen Nahverkehr. Damit sind natürlich auch Reisende aufgerufen, sich vor Touren mit den Verhältnissen auf der Route oder im Zielgebiet vertraut zu machen.

“Das Risiko von Glatteis ist hoch“, warnt das Wetteramt

Zur Stunde gibt es zwei gelbe Wetterwarnungen für die Highlands und die Region Strathclyde im Südwesten des Landes. Beide Warnungen gelten ab diesem Freitag (1. Dezember) um 17 Uhr und reichen mindestens bis Samstagvormittag.

Das Wetteramt teilte laut Daily Record mit: „Es wird erwartet, dass die Schauer über Nacht ins Landesinnere ziehen und eine Mischung aus Regen, Graupel und Schnee auf Oberflächen mit Minusgraden fällt. Das Risiko von Glatteis ist hoch.“

Unser Geographie-QUIZ: Schottlands landschaftliche Eigenheiten

Sie wollen diesen Beitrag teilen?

Facebooktwitterredditpinterestmail
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest

0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen