Facebooktwitterpinterestrssinstagram

Neue Fluggesellschaft

Billigfluggesellschaft Flyr fliegt nun von Olso nach Edinburgh

Der norwegische Billigflieger Flyr eröffnet in diesem Frühjahr fünf neue Strecken, darunter eine neue Route zwischen Norwegen und Schottland.

Flyr Billigflüge
Boeing 737-800 der neuen Billigfluggesellschaft Flyr. (Quelle: Flyr)
Die anderen neuen Flugziele sind Billund, Pisa, Prag und Stockholm.

„Wir haben viele Anfragen unserer Kunden zu Stockholm, Prag, Pisa, Edinburgh und Billund erhalten und freuen uns sehr, diese fünf gewünschten Ziele anbieten zu können“, so Thomas Ramdahl, kaufmännischer Direktor von Flyr, kürzlich in einer Pressemitteilung des Unternehmens.

Die Fluggesellschaft, die im vergangenen Jahr an den Start ging, wird im April ihre neue Strecke Oslo-Edinburgh aufnehmen. Flyr plant, wöchentlich Abflüge anzubieten.

Edinburgh ist das erste Ziel in Großbritannien, das die Fluggesellschaft anfliegen wird.

Die Ankündigung folgt als Antwort auf das Angebot einer anderen Fluggesellschaft, Loganair, in diesem Sommer wieder regelmäßige Flüge zwischen Aberdeen und Oslo anbieten wird. Loganair ist eine schottische regionale Fluggesellschaft mit Sitz in Paisley am Flughafen Glasgow International.

Tickets für die neuen Ziele sind bereits auf der Website von Flyr erhältlich.

Flyr ist eine neue norwegische Fluggesellschaft, die „für Reisende in Norwegen gestartet und mit einer an den Alltag nach der Corona-Pandemie angepassten Größe, Organisation und Streckenangebot aufgebaut wurde“, heißt es in einer Selbstbeschreibung des Unternehmens.

Unser QUIZ zum Thema NORWEGEN

ap

Sie wollen diesen Beitrag teilen?

Facebooktwitterredditpinterestmail
guest

0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen