Facebooktwitterpinterestrssinstagram

Norwegen prüft die Impfung von 12- bis 15-Jährigen

Experte: Bald werden die meisten Infizierten Kinder und Jugendliche sein

Laut Espen Nakstad, stellvertretender Direktor der norwegischen Gesundheitsbehörde, werden Kinder und Jugendliche in den nächsten Wochen den Großteil der Coronavirus-Fälle in Norwegen ausmachen.

Corona Infektion Junge Menschen Norwegen
Norwegischen Schulkinder am Morgen. – „Wenn die Infektionszahlen weiterhin so schnell ansteigen wie jetzt, werden wir bis Ende des Monats 10.000 Fälle pro Tag verzeichnen.“
(Foto: Regan Vercruysse, CC BY-NC-ND 2.0)
Bis Anfang September rechnet Nakstad damit, dass es in Norwegen täglich etwa 1.300 Fälle von Covid-19 geben wird.

„Wenn die Infektionszahlen weiterhin so schnell ansteigen wie jetzt, werden wir bis Ende des Monats 10.000 Fälle pro Tag verzeichnen. Das wäre ein neuer Rekord für die Pandemie, auch wenn die Zahl der Krankenhausaufenthalte und Todesfälle weitaus geringer sein wird“, so Nakstad gegenüber VG.

„Die meisten Infektionen werden bei den unter 18-Jährigen auftreten, sobald alle über 18-Jährigen vollständig geimpft sind. Einige ältere Menschen, die nicht geimpft sind, werden sich wahrscheinlich auch infizieren“, sagte Nakstad dem öffentlich-rechtlichen Rundfunk NRK.

Nakstad fügte hinzu, dass etwa eines von 3.000 Kindern mit Corona ins Krankenhaus eingeliefert wird, dass aber die steigende Zahl der Infektionen bei jungen Menschen einen Anstieg der Krankenhauseinweisungen in dieser Gruppe bedeuten würde.

Letzte Woche kündigte Norwegen an, die 16- bis 17-Jährigen zu impfen. Die Regierung wird in den kommenden Tagen und Wochen entscheiden, ob die 12- bis 15-Jährigen geimpft werden sollen.

QUIZ

ap

Facebooktwitterredditpinterestmail
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen