Facebooktwitterpinterestrssinstagram

Ausflugsziel mit Zeitreise

Lettland: Die wahnsinnig anziehende Ruine der Burg Koknese – eine wie keine

Einst markierte Burg Koknese einen militärstrategisch äußerst wichtigen Punkt. Und zwar genau dort, wo die Pērse in die Daugava (Düna) fließt. Zu Beginn des 13. Jahrhunderts war das, als der Rigaer Erzbischof die steinerne Burg errichten ließ – als wehrhaften Ersatz für eine vorherige Holzfestung.

Kleine Bildergalerie zur Burgruine Koknese und Umgebung. (Fotos: depositphotos.com)

Wie so vielen alten Gemäuern in der Region wurde auch Burg Koknese der Große Nordische Krieg zum Verhängnis. 1701 genau war es, als feindliches Kanonenfeuer der Anlage den bis heute gültigen Status einer Ruine einbrachte. Ausschlaggebend für das Ende war die Sprengung der Burgtürme.

Interessanterweise stand die Burg noch bis 1966 hoch auf einem Hügel, was heute ganz offensichtlich nicht mehr der Fall ist. Was ist passiert? Nachdem in der Nähe ein Wasserkraftwerk errichtet worden ist, fanden sich die Fundamente der Burg quasi über Nacht auf Wasserniveau wieder (heute umso sehenswerter).

Volles Besucherprogramm – von Streitaxtwurf bis Folterkammer

Um die wunderbare Ruine gebührend in Szene zu setzen, finden im Inneren regelmäßig Veranstaltungen wie Theaterstücke, Konzerte oder aber traditionelle lettische Hochzeiten statt. Dazu Münzprägungen und anderes, was einem den Tag mit diesem 1A-Ausflugsziel versüßt.

Ferner kann man…

  • …an Führungen zur Geschichte der Burg teilnehmen (inklusive Folterkammer).

  • …sich im schönen Burgpark die Beine vertreten.

  • …Boote und Bootstouren mieten.

  • …sich im Werfen einer Streitaxt üben.

Ziemlich volles Programm also , wobei man sich am Eingang ganz genau über die möglichen Aktivitäten informieren kann. Die historische Ausstellung im Pavillon der Burgruine gibt zudem einen originalgetreuen Einblick in die frühere Kulisse. Ein Bootsanleger befindet sich direkt an der Burg.

Burg Koknese Lage
Die ungefähre Lage der Burgruine an der Daugava im Zentrum Lettlands. (Darstellung: Wikipedia)

Weiterführende Informationen finden sich auf der Webseite der Gemeinde Aizkraukle, die etwa 10 Kilometer entfernt liegt. Vor Ort gibt es Unterkünfte, Restaurants und alle erdenklichen Einkaufsmöglichkeiten.

Unser QUIZ zum Thema LETTLAND

Sie wollen diesen Beitrag teilen?

Facebooktwitterredditpinterestmail
guest

0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen