Facebooktwitterpinterestrssinstagram

„3 Monate keine Lava mehr“

Island: Vulkanausbruch am Fagradalsfjall gilt offiziell als beendet

Aus und vorbei: Der geradezu epische Vulkanausbruch am Fagradalsfjall auf der westisländischen Halbinsel Reykjanes gilt offiziell als beendet.

Fagradalsfjall Vulkan Island
Schaulustige am Lavafeld des Vulkans Fagradalsfjall in Island. (Foto: Lex Melony)
Das bestätigten die zuständigen Behörden zu Beginn dieser Woche. „Es ist jetzt drei Monate her, dass das letzte Mal Lava ausgetreten ist. Daher gilt dieser Ausbruch jetzt als beendet“, teilte Bryndís Ýr Gísladóttir vom Isländischen Meteorologischen Institut (IMO) mit.

Die Eruption des Fagradalsfjall war der längste Vulkanausbruch in Island seit rund 50 Jahren. Los ging es am 19. März 2021.

Seither hat das Spektakel Hunderttausende von Touristen angezogen, mit zum Teil schrägen / gefährlichen Begleiterscheinungen. Die isländischen Sicherheitsbehörden, so viel ist mal sicher, werden die Monate des Andrangs auf dem Areal nicht vermissen.

Und auch nach dem nun besiegelten Ende des Ausbruchs sind Wanderer in der Region dazu aufgerufen, vorsichtig zu sein. Das Gebiet rund um den Vulkan wird zudem weiter untersucht, um böse Überraschungen auszuschließen.

Nach Angaben von Vulkanologen war auf der Halbinsel Reykjanes zuvor seit fast acht Jahrhunderten keine Lava mehr geflossen. Der Fagradalsfjall selbst soll sogar 6.000 Jahre nicht mehr aktiv gewesen sein.

Es war der insgesamt sechste Vulkanausbruch in Island in den letzten 20 Jahren. Und sicherlich der meistbesuchte, da das Areal relativ leicht zugänglich ist. Nach Angaben des isländischen Fremdenverkehrsamtes sollen über 350.000 Besucherinnen und Besucher vor Ort gewesen sein.

Der Fagradalsfjall befindet sich etwa 40 Kilometer südwestlich der isländischen Hauptstadt Reykjavik. Und Experten warnen davor, dass in dem Gebiet weitere Ausbrüche möglich sind. „Die Geschichte lehrt uns, dass vulkanische Aktivität auf Reykjanes in Zyklen auftritt“, schreibt das IMO.

Unser QUIZ zum Thema ISLAND

sh

Sie wollen diesen Beitrag teilen?

Facebooktwitterredditpinterestmail
guest

0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen