Facebooktwitterpinterestrssinstagram

Ausländeranteil an der Bevölkerung gestiegen

Islands Einwohnerzahl stieg im vierten Quartal

Island hat sich in den vergangenen Jahren zu einem attraktiven Einwanderungsland gemausert. Auch darum stieg die Einwohnerzahl auf der Insel im Nordatlantik. Eine positive Sterbe-/Gerburtenrate trug ebenfalls ihr Scherflein zum Wachstum der Bevölkerung bei.

Aktuelle Einwohnerzahl Island
Blick auf Reykjavik – wo die meisten Einwohner Islands leben. (Foto: Nordisch.info)
Wie das Statistische Amt Islands heuete mitteilte, betrug die Bevölkerung Islands am Ende des vierten Quartals 2022 387.800 Menschen, – davon waren 199.840 männlich, 187.840 weiblich und 130 nicht-binär/andere.

Damit ist die Einwohnerzahl Islands gegenüber dem vorangegangenen Quartal um 2.570 Personen gestiegen. In der Hauptstadtregion leben 247.590 Menschen, in anderen Regionen insgesamt 140.210.

Todesfälle und Geburten nach Quartal

Einwanderung treibende Kraft hinter Bevölkerungswachstum

Im 4. Quartal wurden insgesamt 1.040 Kinder geboren und 650 Personen starben. Der Wanderungssaldo betrug 2.120 Personen, schreiben die Statistikexperten.

Der Wanderungssaldo von Personen mit isländischer Staatsangehörigkeit betrug -60, der von ausländischen Staatsangehörigen 2.170. Es wanderten mehr Männer als Frauen aus.

Dänemark ist für Isländer nach wie vor das Auswanderungsziel Nummer 1. Deutschlands Nachbar war mit 110 Personen, die in diesem Quartal auswanderten, das beliebteste Land für isländische Staatsbürger.

Von den 430 isländischen Staatsangehörigen, die auswanderten, gingen 230 nach Dänemark, Norwegen oder Schweden. Die größte Gruppe der 1.150 ausländischen Staatsangehörigen, die auswanderten, ging nach Polen (340).

Die Einwanderer mit isländischer Staatsangehörigkeit kamen hauptsächlich aus Dänemark, Norwegen oder Schweden (240 von 380), während Polen das Herkunftsland der meisten ausländischen Einwanderer war (720 von 3.320).

An zweiter Stelle stand die Ukraine mit 580 Einwanderern.

Der Ausländeranteil an der isländischen Gesamtbevölkerung betrug am Ende des vierten Quartals 2022 65.090 Personen oder 16,8 Prozent.

Veränderung der Einwohnerzahl - Geburten, Sterbefälle und Migration inbegriffen

Unser QUIZ zum Thema ISLAND

Sie wollen diesen Beitrag teilen?

Facebooktwitterredditpinterestmail
guest

0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen