Facebooktwitterpinterestrssinstagram

31,1 Grad Celsius in Heinola

Finnland: Temperaturrekord für zweite Augusthälfte gebrochen

In der südfinnischen Gemeinde Heinola ist das Quecksilber am Dienstagnachmittag auf 31,1 Grad Celsius geklettert. Damit hat die Region laut Yle.fi einen neuen Temperaturrekord für die zweite Augusthälfte aufgestellt.

Hitzewelle Finnland
Mit 31,1 Grad Celsius wurde in Finnland der Temperaturrekord für die zweite Augusthälfte gebrochen. (Foto: depositphotos.com)
Oder anders: Heißer war es in Finnland vom 16. bis zum 31. August noch nie, seit die Temperaturen systematisch erfasst werden. Und das ist immerhin schon seit 1959 der Fall. Das Finnische Meteorologische Institut bestätigte den Rekord gestern via Social Media.

Auch andernorts erlebt Finnland gerade eine für die zweite Augusthälfte untypische Hitzewelle. Einfach mal zum Vergleich: Die höchste je in Finnland gemessene Temperatur lag bei 37,2°C (Juli 2010). Am kältesten war es hingegen mit −51,5°C im Januar 1999.

Sehen Sie auch: Wettervorhersage für Finnland

Unser QUIZ zum Thema FINNLAND

Sie wollen diesen Beitrag teilen?

Facebooktwitterredditpinterestmail
guest

0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen