Facebooktwitterpinterestrssinstagram

54 Tage lang keine Sonne gesehen

Polarnacht in Utsjoki zu Ende – der Tag dauert eine Stunde

Utsjoki in Finnland ist die nördlichste Gemeinde in der Europäischen Union, dort ging heute eine lange Nacht zu Ende, die 54 Tage gedauert hat.

Utsjoki Polarnacht
Das Ende der Polarnacht in Utsjoki – die Sonne zeigt sich nur kurz, schwer zu sagen, ob sie gerade auf oder unter geht. (Foto: Stephen Bugno / CC BY-NC-ND 2.0)
Am 25. November 2022 sah man dort die Sonne zuletzt untergehen – 48 Minuten nach ihrem Aufgang.

Die Polarnacht in Utsjoki endete am heutigen Dienstag, als die Sonne zum ersten Mal seit fast zwei Monaten im hohen Norden Finnlands aufging.

Genauer gesagt: Die Sonne ging um 11:47 Uhr auf und um 12:57 Uhr unter, womit der Tag in Utsjoki eine Stunde und zehn Minuten lang war.

Die Polarnacht, auf Finnisch kaamos genannt, ist der Zeitraum um die Wintertagundnachtgleiche, in dem die Sonne zu keinem Zeitpunkt des Tages über den Horizont steigt.

karte finnisch lappland
Die Lage der Gemeinde Utsjoki hoch im Norden Finnlands. 54 Tage lang keine Sonne gesehen.

Das Licht während dieser Zeit ist bestenfalls eine düstere Reflexion der Sonnenstrahlen in höheren Schichten der Erdatmosphäre, wobei das Mondlicht oft vom Schnee reflektiert wird und zu verschiedenen Zeiten blaue Farbtöne erzeugt.

Unser QUIZ zum Thema FINNLAND

Sie wollen diesen Beitrag teilen?

Facebooktwitterredditpinterestmail
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest

0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen