Facebooktwitterpinterestrssinstagram

On tour mit nachhaltigem Kraftstoff

Finnisches Unternehmen ermöglicht Coldplay umweltschonendere Welttournee

Die Fangemeinde wird sich noch genau erinnern: 2019 haben Coldplay beschlossen, erst dann wieder auf weltweite Tour zu gehen, wenn die Logistik rund um ihre Konzerte nachhaltiger gestaltet werden kann.

Coldplay Music of the Spheres World Tour
Die britische Pop-Rock-Band Coldplay arbeitet mit dem finnischen Unternehmen Neste zusammen, um ihre „Music of the Spheres World Tour“ klimaschonender zu gestalten.
(Quelle: Coldplay)
Also startete die Band die Suche nach emissionsarmen Alternativen für den Betrieb von Flugzeugen, Stromgeneratoren und Straßenfahrzeugen – und landete schließlich beim finnischen Anbieter Neste, dem global führenden Anbieter von nachhaltigem Flugzeugtreibstoff und erneuerbarem Diesel.

Seit heute ist die Partnerschaft zwischen Coldplay und Neste offiziell in der Welt. Ziel der Kooperation ist es, die CO2-Emissionen der „Music Of The Spheres World Tour“ im Vergleich zur letzten Welttournee der Band um satte 50 Prozent zu senken.

Dazu wird Neste die Tour-Logistik für den Luftweg mit nachhaltigem Flugzeugtreibstoff (SAF) unterstützen. Auf dem Landweg und im Stadion wird hingegen erneuerbarer Diesel dafür sorgen, dass die Tour-Transporte und die Stromversorgung der Showbühne emissionsarm betrieben werden.

Die Kraftstoffe von Neste werden aus erneuerbaren Rohstoffen hergestellt, gebrauchtem Speiseöl etwa. Im Vergleich zu herkömmlichen Flügen kann so die CO2-Emission um rund 80 Prozent gesenkt werden. Ähnliches gilt für die LKW, die mit der Bühnentechnik von Stadion zu Stadion fahren.

Coldplay wird den erneuerbaren Diesel für den Betrieb der Showbühne und die Logistik für insgesamt sieben Konzerte in den USA und 22 Konzerte in Europa verwenden.

„Wir freuen uns, dass wir mit einem Partner wie Neste unsere Tour so nachhaltig wie möglich gestalten können. Die emissionsarmen Kraftstoffe werden einen wesentlichen Beitrag leisten, um die Klimaauswirkungen der Tour auf ein Minimum zu begrenzen“, teilte Coldplay mit.

„Wir haben versucht, Nachhaltigkeit bei dieser Tour in den Mittelpunkt zu stellen, da es uns als das einzig Richtige erscheint“, konkretisierte Band-Frontmann Chris Martin das ambitionierte Ziel.

Neste entwickelt seit über 20 Jahren erneuerbare Lösungen zur Bekämpfung klimaschädlicher Emissionen. Das Unternehmen aus Espoo betreibt zudem rund 1.000 Tankstellen in Finnland und dem Baltikum.

Unser QUIZ zum Thema FINNLAND

Sie wollen diesen Beitrag teilen?

Facebooktwitterredditpinterestmail
guest

0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen