Facebooktwitterpinterestrssinstagram

Barack Obama, Kürbiskuchen und die Kardashians

Die Briten haben Donald Trump in einer Umfrage zum „Schlimmsten, was Amerika je hervorgebracht hat“ erklärt

Netflix, Disney und Coca Cola zählen laut einer Umfrage in Großbritannien zu den besten Dingen, die jemals aus Amerika kamen – wobei Donald Trump die Umfrage als das „Schlimmsten, was Amerika je hervorgebracht hat“ deutlich anführt. Facebook hingegen war gleichermaßen bei dem „Schlimmsten“ als auch bei dem „Besten“ vertreten.

Donald Trump Umfrage Großbritannien
Donald Trump scheint nur wenige Freunde in Großbritannien zu haben. – vielleichtkann Boris Johnson ihn trösten. (Foto: Gints Ivuskans / depositphotos.com)
Der TV-Streaming-Dienst wurde von 38 % der 2.000 befragten Briten zum besten US-Exportartikel gewählt.

McDonald’s kam auf den vierten Platz, noch vor dem iPhone-Hersteller Apple, Colonel Sanders‘ KFC und dem ehemaligen Präsidenten Barack Obama.

Hollywood-Filme belegten den achten Platz auf der Liste, Elvis Presley und die NASA rundeten die Top 10 der besten Dinge ab, die aus den USA stammen.

Nach Trump waren die anderen US-Flops ihre Besessenheit von Waffen, Kürbiskuchen – und die Kardashians.

Ein Sprecher von Lottoland.co.uk, das die Umfrage in Auftrag gegeben hat, um sein US Jackpot-Giganten, PowerBall und MegaMillions zu bewerben, sagte: „Es gibt definitiv eine große Zuneigung zu den Exporten der USA in diesem Land.“

„Vieles davon stammt aus den Fernsehsendungen und Filmen, mit denen wir aufgewachsen sind und die ein Bild vom amerikanischen Leben zeichnen, das irgendwie aufregender oder glamouröser ist als das britische“, so der Sprecher weiter.

„Viele der Dinge, die die Briten lieben und täglich nutzen, wie Netflix, Facebook oder Levi’s Jeans, stammen aus den USA. Wir wollten sie feiern und dem Vereinigten Königreich seine Lotterien vorstellen, die, wie die meisten Dinge aus den USA, viel größer sind, als wir es gewohnt sind.“

Zu den anderen US-Exporten, die auf der „Best of“-Liste erscheinen, gehören die Simpsons, Marvel- und DC-Comics sowie Hot Dogs nach New Yorker Art.

Das Schlimmste aus den USA

Dinge, von denen die Briten wünschten, sie wären auf der anderen Seite des Teiches geblieben, sind ihr verwirrendes politisches System, die Bezeichnung von Fußball als „Soccer“ – und Kanye West.

Ein weiterer Bereich, in dem die Erwachsenen in Großbritannien der Meinung sind, dass die USA hinterherhinken, ist der Sport: 47 Prozent bezeichnen Baseball oder American Football als „zu kompliziert“.

Urlaub und Reisen

Einem von erwachsenen Briten gefallen die Vereinigten Staaten so gut, dass er dorthin ziehen würde, während sieben von zehn gerne dorthin in den Urlaub fahren würden.

New York ist die amerikanische Stadt, in der die Briten am liebsten leben würden: 26 Prozent entschieden sich für den Big Apple, während das sonnige L.A. mit 20 Prozent an zweiter Stelle lag.

35 Prozent der Briten gaben zu, dass sie schon einmal einen Kanadier mit einem Amerikaner verwechselt haben.

Einer von vier wusste nicht, dass Popstar Justin Bieber Kanadier ist, während 40 Prozent nicht wussten, dass Pamela Anderson nördlich der amerikanisch-kanadischen Grenze geboren wurde.

The swinging 60ies

Das revolutionäre Jahrzehnt der 1960er Jahre wurde als das Jahrzehnt angesehen, das die meisten Briten am liebsten in den USA erlebt hätten.

Und während Donald Trump zu den Dingen gehört, die die Einwohner Großbritanniens am wenigsten an den USA mögen, wurde der ehemalige Präsident Barack Obama in der von OnePoll durchgeführten Umfrage zum besten Präsidenten der letzten Zeit gewählt.

Der Sprecher von Lottoland: „Bei den derzeitigen strengen Reisebeschränkungen erscheint ein Besuch in Amerika bestenfalls als Wunschtraum. Aber es wird nicht mehr lange dauern, bis die Reisekorridore wieder geöffnet werden und wir die USA so oft besuchen können, wie wir wollen – oder es uns leisten können.“

Die 20 schlimmsten US-Exporte (nach Meinung der Briten)

  1. Donald Trump
  2. Besessenheit von Waffen
  3. Die Kardashians
  4. Rassismus
  5. Ihre Politik generell
  6. Das komplizierte politische System
  7. Kanye West
  8. Fußball „soccer“ nennen
  9. Sie frittieren alles
  10. Kinder dürfen Auto fahren – mancherorts schon mit 15
  11. Facebook
  12. Rudy Giuliani
  13. Jerry Springer
  14. Die NRA (die Waffenlobby)
  15. Kürbiskuchen
  16. Ihre gesetzliche Altersgrenze für Alkoholgenuss
  17. Amerikanischer Käse
  18. Sie tragen Crocs
  19. Verbot von Alkoholgenuss im Freien
  20. Der Akzent

Die 20 besten US-Exporte (nach Meinung der Briten)

  1. Netflix
  2. Disney
  3. Coca Cola
  4. McDonald’s
  5. Apple
  6. KFC
  7. Barack Obama
  8. Hollywood Filme
  9. Elvis Presley
  10. NASA
  11. Levi’s (wer hat’s erfunden?)
  12. Tom Hanks
  13. Ben and Jerry’s
  14. Stephen Spielberg
  15. Martin Luther King
  16. Star Wars
  17. Friends (TV-Serie)
  18. Nike
  19. Facebook
  20. Stephen King
Unser QUIZ zum Thema ENGLAND

Sie wollen diesen Beitrag teilen?

Facebooktwitterredditpinterestmail
guest

0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen