Facebooktwitterpinterestrssinstagram

Beliebter Inselurlaub

Estland: Zusätzliche Fährverbindungen für anstehende Mittsommerferien

Da die großen estnischen Inseln – allen voran Saaremaa und Hiiumaa – über die anstehenden Mittsommerferien beliebte Reiseziele sind, werden in den kommenden Tagen zusätzliche Fährverbindungen eingerichtet.

Autofähre Muhu
Die Autos warten darauf, auf die Fähre fahren zu können. Hafen von Kuivastu.
(Foto: Nordisch.info)
Laut ERR.ee werden für Reisende mit Ziel Saaremaa und Muhu zusätzliche Abfahrten von Virtsu (auf dem Festland) und Kuivastu (Insel Muhu) angeboten. Die eine um 23.25 Uhr, die andere um 23.59 Uhr. Um den Mehrbedarf zu decken, wird auf dieser Strecke eine weitere Fähre eingesetzt.

Auch auf der Linie Rohuküla – Heltermaa zwischen dem estnischen Festland und der Insel Hiiumaa, nach Saaremaa der zweitgrößten in Estland, soll es bei Bedarf zusätzliche Abfahrten geben.

„Um einen reibungslosen Verkehr von und zu den Inseln zu gewährleisten, wird die Situation ständig überwacht. Bei Bedarf werden zusätzliche Fahrten angeboten“, teilte die Leitung der estnischen Verkehrsverwaltung mit.

Niemand werde wartend an einem Pier zurückgelassen, so die Versicherung der Behörde, die als Informationsquelle die Webseite www.praamid.ee empfiehlt. Diese werde stündlich aktualisiert, heißt es dort.

Generell ist damit zu rechnen, dass auf den estnischen Straßen während der Mittsommerferien deutlich erhöhtes Verkehrsaufkommen herrscht. Daher bittet die Verkehrsverwaltung um erhöhte Vorsicht: vor allem um angemessene Geschwindigkeiten und Verzicht auf Überholmanöver.

Unser Geographie-QUIZ zum Thema ESTLAND

Sie wollen diesen Beitrag teilen?

Facebooktwitterredditpinterestmail
guest

0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen