Facebooktwitterpinterestrssinstagram

50 Jahre altes Interview für Schülerzeitung

Dänemark: Seltene Tonbandaufnahme von John Lennon wird in Kopenhagen versteigert

Eine Tonbandaufnahme von John Lennon und Yoko Ono wird am heutigen Dienstag in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen versteigert. Der 33-minütige Audiotrack entstand vor mehr als 50 Jahren, als vier dänische Teenager das berühmte Paar für ihre Schülerzeitung interviewten.

John Lennon Aufnahme Kassette Tape
Lennon und Yoko Ono im Amsterdamer Hilton-Hotel während ihres „Bed-In“, 1969.
(Foto: Eric Koch / Anefo)
Das Band enthält neben dem Gespräch auch einen Song, der laut BBC-Bericht nie veröffentlicht worden sein soll. Wenige Monate nach der Aufnahme gaben die Beatles ihre Trennung bekannt.

Im Vorfeld der Auktion schätzten Experten, dass das Tonband für bis zu 50.000 Dollar den Besitzer wechseln dürfte. Wahrscheinlich geht es danach an ein Museum oder einen Sammler.

Spannend ist auch der Hintergrund der Aufnahme: Im Januar 1970 machte sich die Schülergruppe auf den Weg, um den legendären Musiker für ein Interview zu treffen. Lennon und Ono hielten sich damals aus privaten Gründen in Dänemark auf.

„Wir waren ein Haufen 16-jähriger Hippies“, sagte Karsten Hoejen, der damals die Aufnahme gemacht hat, im Vorfeld der Auktion. Ihnen sei es bei dem Interview weniger um die Musik der Beatles gegangen, sondern eher um das gesellschaftliche Engagement des bekennenden Friedensaktivisten John Lennon.

QUIZ

sh

Facebooktwitterredditpinterestmail
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen