Facebooktwitterpinterestrssinstagram

Direktverbindung zwischen Esbjerg und Humberside

Neue Flugverbindung zwischen Dänemark und Nordengland

Eastern Airways hat eine neue Flugroute zwischen Humberside in Nordengland und Esbjerg im Südwesten Dänemarks eingerichtet. Man hofft, die beiden Windkraft-Zentren mit einander zu verbinden und das Reisen zwischen den beiden Regionen zu erleichtern.

Das Flugzeug der Eastern Airways vom Typ BAe Jetstream 41. Eine solche Maschine verkehrt nun zwischen Esbjerg und Humberside. (Foto: Adrian Pingstone)
Die neue Flugstrecke wurde am 14. Dezember eröffnet und wird dreimal wöchentlich am Montag, Mittwoch und Freitag bedient.

Ziel ist es, die beiden wichtigen Offshore-Windkraftzentren im Vereinigten Königreich und in Dänemark miteinander zu verbinden, um Ingenieuren, Technikern und anderen Arbeitnehmern eine schnelle und direkte Reise zwischen Humberside und Esbjerg zu ermöglichen.

Die direkteste bestehende Verbindung zwischen den beiden Regionen war bisher die Ryanair-Verbindung zwischen den Flughäfen Manchester (ca. 2,5 Std Autofahrt von der ehemaligen Humberside entfernt) Grafschaft und Billund (eine knappe Stunde von Esbjerg).

Das Geschäft mit erneuerbaren Energien zwischen den beiden Regionen wächst. – Unternehmen wie Ørsted und Siemens Gamesa in beiden Regionen investieren. Siemens Gamesa zum Beispiel stellt in Hull Rotorblätter her und exportiert sie nach Dänemark.

„Der Humber und Esbjerg haben schon seit langem eine enge Beziehung. Die Stadt wurde 1868 gegründet, und 1875 eröffnete die dänische Reederei DFDS die erste britische Schiffsroute vom Hafen aus“, sagte Jesper Frost Rasmussen, der Bürgermeister von Esbjerg, in einer Rede nach dem Eröffnungsflug im Dezember.

Der Humberside Airport befindet sich in der 365 Seelen-Gemeinde Kirmington an der Humber-Flussmündung. Entsprechend klein ist der Flughafen – auch die Mittelstadt Esbjerg verfügt über einen angenehm überschauberen Flugplatz.

Da braucht es nicht viel Zeit zum Einchecken. Der Check-in öffnet zwei Stunden vor Abflug und schließt 30 Minuten vor Abflug an beiden Flughäfen.

Das verkehrende Flugzeug ist eine BAe (British Aerospace) Jetstream 41 (J41). Es hat 29 Sitzplätze und die Flugzeit beträgt 1 Stunde 50 Minuten.

Die Strecke soll laut Humberside Airport sowohl den Tourismus als auch die Wirtschaft fördern. Esbjerg ist die fünftgrößte Stadt Dänemarks, mit gutem Zugang zu Legoland Billund und Bahnverbindungen nach Kopenhagen.

Vom Flughafen Humberside ist man schnell in den Städten in der Grafschaft Yorkshire wie Hull, York, Leeds und Sheffield.

Scandinavian Airlines unterhielt Ende 2013 eine Verbindung zwischen Humberside und Kopenhagen, die jedoch im darauffolgenden April aufgrund der zu geringen Nachfrage wieder eingestellt wurde.

Die Region Humberside grenzt an North Yorkshire im Norden und Westen, an South Yorkshire und Nottinghamshire im Südwesten, an Lincolnshire im Süden und an die Nordsee im Osten.

Unser Wer-Was-Wann-Wo-Dänemark-Bilderquiz

Sie wollen diesen Beitrag teilen?

Facebooktwitterredditpinterestmail
guest

0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen