Lonely Planet’s Best in Travel 2019

Lonely Planet: Kopenhagen die besuchenswerteste Stadt im kommenden Jahr

| 23.10.2018 - 13:47 Uhr

Der Reiseführer „Lonely Planet’s Best in Travel“ kürt jedes Jahr die ihrer Meinung nach besten zehn Länder, Regionen und zehn Städte für die jeweils kommende Reisesaison. Für das Jahr 2019 wählte der berühmte Reisebuchverlag in der Kategorie Top-Städte, die man besuchen sollte, die dänische Hauptstadt Kopenhagen an Platz eins.

Lonely Planet Best in Travel 2019

Lonely Planet’s Best in Travel 2019 der Kategorie Städtereise ist Kopenhagen, Dänemarks und unsere Hauptstadt des Herzens.


In der Begründung wird zuallererst die hervorragende Küche der Stadt genannt: „Das Neu-Nordische Noma lässt Gourmets mit seinen innovativen Kreationen, dem Stadtbauernhof und wegweisenden Menüs in Ohnmacht fallen.“

Das Restaurant Noma in Kopenhagen wurde mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet und seitdem vier Mal zum besten Restaurant der Welt gewählt. „Noma“ ist aus den dänischen Wörtern „nordisk“ (nordisch) und „mad“ (Essen) zusammengesetzt. Der Erfolg des Restaurants ist so vollständig, dass es seit 2018 auch „big in Japan“ ist. Ende Juni eröffnete der Betreiber des Restaurants eine Filiale in Tokyo. Geführt wird sie vom stellvertretenden Chefkoch Thomas Frebel.

Lonely Planet beruft sich jedoch nicht nur auf die exquisite Küche. „Die blühende Street-Food-Szene treibt es besonders bunt in Refshaleøen, wo eine ehemalige Schiffswerft in den Essens- und Handwerksmarkt namens Reffen umgewandelt wurde.“

Das ehemalige Industrie- und Hafengebiet Refshaleøen beherbergt seit Mai 2018 das Reffen, wo über 50 Start-ups aus den Bereichen Essen, Kneipen und kreativem Handwerk untergebracht und erfolgreich sind.

Außerdem wird bei Best in Travel 2019 nicht unerwähnt gelassen, dass der Vergnügungspark Tivoli neuerdings im Winter eröffnet ist, und die Müllverbrennungsanlage Amager Bakke eine künstliche Skipiste auf ihrem Dach betreibt. Das Dänische Architekturzentrum (DAC), das in das mit Begeisterung aufgenommene Kulturzentrum BLOX umgezogen ist, wird ebenfalls vom Reiseführer empfohlen.

Das DAC liegt am Hafen in der Strandgade, dort finden wechselnde Ausstellungen, Vorträge und Workshops statt. Schwerpunkt ist die Sicht der Welt auf dänische Architektur.

Hinter Kopenhagen wurden die Städte Shenzhen in China, Serbiens zweitgrößte Stadt Novi Sad, Miami in Florida, Kathmandu in Nepal, Mexiko-Stadt, Dakar im Senegal, Seattle im Bundesstaat Washington, die kroatische Küstenstadt Zadar und Meknès in Marokko gelistet.

Auch Deutschland darf sich über eine Nennung im Best in Travel-Buch freuen. In der Kategorie Länder, die man 2019 besuchen sollte, landete Deutschland auf Platz zwei, hinter Sri Lanka.

Siehe auch: Kurztrip – Was tun in Kopenhagen?

Best in Travel 2019 Reiseführer„Lonely Planet’s Best in Travel 2019″* auf Deutsch. (Grafik Lonely Planet)

ap

*Provisionierter Partnerlink

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestmail

Hinterlasse einen Kommentar

avatar