Facebooktwitterpinterestrssinstagram

„Es ist eine gute Idee, über unseren Energieverbrauch nachzudenken“

Ein dunkleres Weihnachten in Dänemark

Angesichts der hohen Strompreise wird Weihnachten in Dänemark dieses Jahr nicht ganz so hell sein, berichtet der dänische Sender DR.

Weihnachten Dänemark Amager
Jul på Amager. – Auf Amager im Osten Kopenhagens liegen u.a. die Stadtteile Christianshavn, Vestamager, Sundbyøster, Sundbyvester, sowie Kastrup, wo sich der an Weihnachten traditionell prächtig beleuchtete und dekorierte Angolavej befindet. (Foto: Anders Pollas / CC BY-NC-SA 2.0)
Das Hotel D’Angleterre am Kongens Nytorv hat die Pläne für seine berühmte Weihnachtsbeleuchtung gekippt.

„Schweren Herzens, aber mit Verständnis für die Situation, haben wir heute entschieden, dass es in diesem Jahr keine Weihnachtsbeleuchtung an der Fassade des d’Angleterre geben wird“, schreibt die PR- und Kommunikationsmanagerin des Hotels, Signe Thorup, in einer E-Mail an TV 2 Lorry.

Ebenso wollen die Bewohner von Angolavej auf der kopenhagener Insel Amager auf die traditionell weihnachtliche Beleuchtung verzichten.

„Wir befinden uns in einer Krise. Es gibt Probleme mit der Energie. Und wir müssen zeigen, dass wir ein Teil der Lösung sein wollen“, sagte Henrik Petersen, ein Einwohner von Angolavej, gegenüber TV2 Lorry.

Brian Vad Mathiesen, Professor für Energieplanung an der Universität Aalborg, sagte, wir alle müssten Stellung zu unserem Energieverbrauch beziehen.

Er glaubt, dass viele kleine Dinge eine große Wirkung haben können:

„Es ist eine gute Idee, über unseren Energieverbrauch nachzudenken: Brauchen wir ihn? Ist das etwas, worauf wir verzichten können? Können wir den Stromverbrauch anpassen? Können wir den Strom gezielt einsetzen, so dass wir sicher sein können, dass wir nicht mehr verbrauchen, als gut ist?“, sagt er laut TV 2 Lorry.

„Wir sind an einer Verringerung des Verbrauchs interessiert, weil dies die Kosten für uns alle senkt. Wir helfen uns gegenseitig, indem wir Energie sparen.“

Die Bewohner Kopenhagens hoffen jedoch, die Weihnachtsbeleuchtung im nächsten Jahr wieder einschalten zu können, heißt es in dem Bericht.

Lesen Sie auch: Wie feiert man Weihnachten in Dänemark?

Unser Wer-Was-Wann-Wo-Dänemark-Bilderquiz

Sie wollen diesen Beitrag teilen?

Facebooktwitterredditpinterestmail
guest

0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen