Facebooktwitterpinterestrssinstagram

Ein Coffee Table Book für Schweden-Freunde

Ausflüge in Småland – „Es riecht so gut“

Ich öffnete den Umschlag und gab das Buch, das sich darin befunden hatte, meiner Frau. „Es riecht so gut“, sagte sie. Damit war der olfaktometrische Test bestanden, einer Sichtkontrolle der Fotos und einer Leseprobe durch mich stand nichts mehr im Weg.

Ausflüge in Småland Bildband Reiseführer
Inhaltlich: Reiseführer – formell ein Buch für die Privatbibliothek, nicht für den Rucksack.
(Foto: Nordisch.info)
Mit dem Titel „Ausflüge in Småland: Entdeckertouren für Kinder und Erwachsene“ hat Christian Holzer ein sog. Coffee Table Book vorgelegt, das zugleich ein Reiseführer für die südschwedische Provinz ist.

Småland steht für das Schweden Astrid Lindgrens. Und genau darum geht es in diesem Buch: es unterstützt unser Bild von Schweden, das eigentlich, wenn man ehrlich ist, ein Bild von Småland ist. Der Reiseführer-Bildband wandelt gezielt auf den Spuren der weltbesten Kinderbuchautorin, was einem Lindgren-Fan wie mir nur recht sein kann.

„Ausflüge in Småland“ stellt die Ausflugsziele in Vimmerby und rund um Vimmerby vor, – übrigens der Ort, in dem Lindgren aufgewachsen ist. Der Autor, Christian Holzer, verspricht „20 Tagesausflüge für die ganze Familie“ zu den schönsten Flecken des nordöstlichen Smålands. Detaillierte Wegbeschreibungen und Hintergrundinformationen zu den Ausflugszielen lassen sich für einen aktiven Urlaub in Vimmerby hervorragend nutzen.

Die Fotos wurden von Christian Holzer und Emma Jansson zum Buch beigetragen. Die Qualität der Bilder ist leider schwankend, die Quantität ist dagegen hervorragend.

Detailverliebte Aufnahmen, zum Teil bei bewölkten Lichtverhältnissen aufgenommen, transportieren den richtigen Grad an Information und atmosphärischer Unterhaltung – der schwedische Sommer ist herrlich, aber durchaus nicht nur Sonnenschein. Manch ein Bild war herausragend gut, ein anderes belanglos, ein drittes zu unscharf für das großformatige Buch.

Ausflüge in Småland
Ausflüge in Småland: Entdeckertouren für Kinder und Erwachsene* von Christian Holzer, erschienen im Basebo förlag.
(Cover: © Basebo förlag)
Der deutschstämmige Autor lebt seit 25 Jahren auf einem Hof zwischen Hultsfred und Vimmerby, was seine Texte über Småland umso glaubwürdiger macht. „Aus den Begegnungen mit den Besuchern, den ‚Einheimischen‘ und zahllosen eigenen Touren sind die Tagesausflüge und Tipps dieses Buches entstanden, in denen du die schönsten und interessantesten Plätze in Astrid Lindgrens Småland kennenlernst. Insgesamt sind über 200 Kilometer Wanderwege und gut 2.000 Kilometer Autofahrt beschrieben.“

Die gebundene Ausgabe enthält 256 Seiten und etwa genauso viele Fotos. Reichlich Stoff also, damit Schweden- und vor allem Småland-Freunde auf ihre Kosten kommen.

Der Umfang macht das Buch zu einem Quasi-Standardwerk in Sachen småländischer Reiseführung. Allerdings nimmt das unhandliche Buchformat auf Reisende keine Rücksicht, – fast 30 cm hoch und 1,5 Kilogramm schwer, möchte man es vermeiden, den Reiseführer auf eine Wanderung mitzuschleppen.

Das hochwertig hergestellte, gebundene Buch fordert seinen Preis, 29,80 Euro, um genau zu sein.

Es bleibt damit ein Buch für den Kaffeetisch in der heimischen Bibliothek, zum Blättern und Querlesen, auch hervorragend zum Planen von Touren und Ausflügen. Von der Mitnahme im Rucksack rate ich ab.

QUIZ

ap

*Partnerlink

Facebooktwitterredditpinterestmail
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen