Facebooktwitterpinterestrssinstagram

Vom Hissen bis zum kuriosen Wissen

Schweden Flagge erklärt

Nationalflaggen sind ein Symbol für Länder und Völkergemeinschaften. Ihren Ursprung haben alle Flaggen in der Schifffahrt, wo sie als Informationsträger über relativ große Entfernungen eine Bedeutung hatten. Das ist mit der Flagge von Schweden kaum anders. Sie begann ihre Karriere in der Kriegsmarine. Doch das ist Geschichte.

Schweden Flagge
Flagge von Schweden. (Foto: Drahomír Posteby-Mach)
Schwedens Flagge folgt in Form und Muster dem dänischen Dannebrog, einer der ältesten Nationalflaggen der Welt.

Die Farbwahl geht auf Schwedens Wappen zurück, in dem die Farben Gelb und Blau verwendet werden. Das Muster der Flagge bildet das gelbe (eig. goldene) skandinavische Kreuz auf blauem Grund.

Schweden Wappen
Das heutige Große Staatswappen von Schweden. (gemeinfrei)
Bei der Betrachtung des schwedischen Wappens wird deutlich, dass das gelbe Kreuz der heutigen Flagge auf das schmale goldene Tatzenkreuz auf dem Blau des Wappens zurückgeht. Das Blau ist ein helles Königslau. Sowohl das Metall Gold als auch die Farbe Blau stehen in der Symbolwelt der Heraldik und der Vexillologie für die höchste Vornehmheit, also Geist und Ordnung, Gesetz und Macht von Adel und Klerus.

Insofern stehen die Flaggen Skandinaviens im Kontrast zu der anderen heute oft gebrauchten Flaggenform, der Trikolore. Das Schwarz-Rot-Gold der deutschen Flagge, das Blau-Schwarz-Weiß in Estland, und nicht zuletzt Frankreichs dreispaltige Flagge sind Produkte einer moderneren, post-monarchistischen, demokratischeren Welt.

Die Geschichte der schwedischen Flagge

König Johann III. (1537 – 1592) war kein großer Herrscher. Nach seinem Tod hinterließ er außenpolitisch ein durch Kriege geschwächtes Schweden, innenpoltisch war das protestantische Schweden, auch aufgrund Johanns Hang zum Katholizismus, zerstritten.

Doch für die Entstehung der schwedischen Flagge spielt er vielleicht die entscheidende Rolle. 1569, kurz nach seiner Einsetzung als König, äußerte Johann III den Wunsch, dass das im großen Wappen geführte Kreuz alle Fahnen und Banner im Reich zieren sollte. Der direkte Vorläufer der Nationalflagge war damit in der Welt.

Die Flagge Schwedens wurde 1569 erstmals als Flagge in der Schlacht verwendet, ab den 1620ern als Seekriegsflagge. Gesetzlich verankert wurde die Flagge jedoch erst im Flaggengesetz von 1663. Seit dieser Zeit gilt der heute noch übliche Grundtyp der Flagge.

Schweden war damals ein Reich, kein Nationalstaat im modernen Sinne. Offiziell als Flagge des Nationalstaates Schweden wurde sie am 22. Juni 1906 eingeführt. Die schwedische Flagge von heute ist quasi ein Kind des allgemeinen nationalen Erwachens in Europa einerseits und der voraufklärerischen schwedischen Monarchie andererseits.

Tag der schwedischen Flagge

Plakat Tag der schwedischen Flagge
Plakat für den schwedischen Flaggentag im Jahr 1916. Es war das erste Jahr, in dem dieser Tag als Flaggentag gefeiert wurde. „Am 6. Juni, dem schwedischen Flaggentag, Stadion Skansen, Hasselbacken.“ Original Gustaf. Ankarcrona (1869-1933) im Jahr 1916. (Quelle: Nordiska museet, gemeinfrei)
Der Tag der schwedischen Flagge wurde mit der Verfassungsreform von 1974 offiziell eingeführt. Dieser schwedische Nationalfeiertag wird seitdem jedes Jahr am 6. Juni gefeiert. Seit 2005 gehört er zu den arbeitsfreien Tagen in Schweden.

In einem weniger offiziellen Rahmen wird der Tag der schwedischen Flagge seit dem Ende des 19. Jahrhunderts begangen, anfangs als nationaler Gedenktag. Auch diese Manier ist dem vaterländischen Geist, der viele Nationen Europas im ausgehenden 19. Jahrhundert erfasste, zu verdanken.

Seit 1916 wird der 6. Juni unter dem Namen „Tag der schwedischen Flagge“ gefeiert.

Protokoll zum Hissen der Flagge

Das Hissen der Flagge in Schweden hängt im weiteren Sinne mit den Sonnenstunden zusammen. So wird die Flagge vom 1. März bis 31. Oktober um 8:00 Uhr morgens gehisst. An den übrigen Tagen des Jahres erst um 9:00 Uhr.

Bei Sonnenuntergang muss die Flagge wieder eingeholt werden, spätestens jedoch um 21:00 Uhr. Im Zivilbereich sind diese militärischen Regeln lediglich als Richtlinie zu verstehen. Für Gebiete nördlich des Polarkreises gelten Sonderbestimmungen.

Kuriosa rund um die Flagge Schwedens

Flagge Wilmington
Flagge von Wilmington, Delaware. (Grafik: WorldlyVoice, CC BY-SA 4.0)
Die Flaggen von Wilmington und Philadelphia in den USA basieren auf der schwedischen Flagge – in Erinnerung an die kurzlebige schwedische Kolonie Neuschweden (Nya Sverige) am Unterlauf des Delaware River.
Flagge Philadelphia
Schwedische Farben in der Flagge von Philadelphia, Pennsylvania, offiziell seit Jahr 1895. (gemeinfrei)
Die Kolonie existierte vom 29. März 1638 bis zum September 1655. Danach übernahmen Niederländer die schwedische Kolonie.

Gösche Schweden Norwegen Flagge
Unionsgösch von Schweden und Norwegen 1844–1905. (gemeinfrei)
Schwedens Flagge sah zwischen 1844–1905 etwas anders aus als die heutige Version, sie enthielt eine Unionsgösch von Schweden und Norwegen. D.h. ein Kreuz, das die Farben sowohl der Flagge Norwegens als auch Schwedens in der oberen linken Ecke enthielt.
Schweden Fahne Gösch
Nationalflagge Schwedens bis 1905.
(Foto: Tubaist, CC BY-SA 3.0)
Die Gösch, die „Flagge in der Flagge“, signalisierte, dass der König von Schweden im 19. Jahrhundert gleichzeitig auch der König von Norwegen gewesen ist.

QUIZ

ap

Facebooktwitterredditpinterestmail
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen