Facebooktwitterpinterestrssinstagram

Internationaler Vergleich zeigt

Nordeuropa beim Thema nachhaltiges Reisen Weltspitze – vor allem Schweden und Finnland

Dass sich Nachhaltigkeit und Reisen nicht mehr gegenseitig ausschließen, ist sicherlich eine der besseren Nachrichten unserer vom Klimadiskurs geprägten Zeit. Messbare Ergebnisse zu diesem Thema gibt es in einem neuen Bericht von Euromonitor International, einem global agierenden Anbieter von strategischer Marktforschung.

schweden nachhaltigkeit
Ein neuer Bericht sieht Schweden weltweit in Führung, was nachhaltiges Reisen betrifft. Da könnte was dran sein. (Foto: P. v. d. Meulen)
Die aktuellen Daten sind Teil des Sustainable Travel Index, der 2020 weltweit 99 Reiseziele durch die Brille der ökologischen, sozialen und wirtschaftlichen Nachhaltigkeit überprüft und verglichen hat.

Im Vordergrund des Vergleichs standen relevante Variablen wie Transport und Unterkunft. Aber auch Fragen allgemeiner Länderrisiken wie Naturkatastrophen, Geopolitik, Krankheiten und menschengemachte Missstände.

Unter Berücksichtigung all dieser Punkte kommt der Bericht zu dem Urteil, dass Skandinavien in seinen Bemühungen um nachhaltiges Reisen mit sehr gutem Beispiel vorangeht. Vor allem Schweden wird hoch gelobt, was auch das Ranking zeigt:

1. Schweden
2. Finnland
3. Österreich
4. Estland
5. Norwegen
6. Slowakei
7. Island
8. Lettland
9. Frankreich
10. Slowenien

„Schweden ist ein Pionier in der Ökobilanzforschung, die entscheidend ist, um die vollen Auswirkungen des Verbraucher- und Konsumverhaltens zu verstehen“, kommentierte die Bereichsleitung „Reisen“ bei Euromonitor International das vorliegende Ergebnis.

Dazu passe laut den Autoren, dass in Schweden vor einigen Jahren der Ursprung der Flugscham-Bewegung entstand. In der Folge habe Schweden seine Bemühungen um die Entwicklung nachhaltiger Tourismusstrategien auf landesweiter und regionaler Ebene nochmals forciert.

„Heute profitiert das Land von einer effizienten Verkehrsinfrastruktur und alternativen Reiseformen, die durch Flight-Shaming Aufwind erhalten haben“, heißt es weiter.

Hintergrund: 1995 führte Schweden als eines der ersten Länder weltweit eine Extrasteuer auf kohlenstoffintensive Brennstoffe wie Öl und Erdgas ein. Bis 2045 will das Land seine Emissionen auf null herunterfahren.

Aber auch dem Rest der Welt attestiert der Bericht einen „klaren Mentalitätswandel“ hin zu mehr Nachhaltigkeit beim Thema Reisen. Der komplette Bericht kann auf der Webseite von Euromonitor International runtergeladen werden.

QUIZ

QUIZ

sh

Facebooktwitterredditpinterestmail
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen