Facebooktwitterpinterestrssinstagram

„Ein wichtiges Signal“

Kostenlose Monatshygiene-Artikel für Armee-Rekrutinnen in Schweden

In Schweden werden Armee-Rekrutinnen kostenlose Monatshygiene-Artikel angeboten. Dies ist der jüngste Schritt zur Verbesserung der Geschlechtergleichstellung in den schwedischen Streitkräften, berichtet der öffentlich-rechtliche Radiosender Sveriges Radio.

Katarina Randers
Kommandantin Katarina Randers, deren Ideen umgesetzt werden sollen. (Foto: privat)
Die Streitkräfte wollen, dass bis 2025 mindestens 30 Prozent der Grundwehrdienstleistenden Frauen sind. Außerdem arbeitet die Armee daran, dass Uniformen und Ausrüstung für alle Geschlechter geeignet sind.

„Es ist ein wichtiges Signal, wir möchten allen die Möglichkeit geben, sich nach besten Kräften zu engagieren“, sagt Kommandantin Katarina Randers, auf deren Idee der neue Vorstoß basiert.

Schottland ist eines der wenigen Länder weltweit, die seit Ende des letzten Jahres, Tampons und Binden allen Frauen kostenlos zur Verfügung. Island hat 2019 die sog. Tampon-Steuer abgeschafft.

Schweden würde damit einen Schritt in eine Richtung gehen, die weltweit für viele Menschen von Interesse ist.

Sehen Sie auch: Länderquiz – Wie gut kennen Sie Schweden?

ap

Facebooktwitterredditpinterestmail
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen