Facebooktwitterpinterestrssinstagram

Diesjährige Tötungsquote liegt bei 501

In Schweden beginnt die Bärenjagd-Saison

Am vergangenen Wochenende begann die Bärenjagd-Saison in Schweden. Es wurden insgesamt 133 Bären getötet, wie die Nachrichtenagentur TT berichtet.

Bärenjagd Schweden
Er schläft. (Symbolbild: Daniele Levis Pelusi)
Bis zum 15. Oktober dürfen maximal 501 Bären erlegt werden, wobei die Quote von Region zu Region unterschiedlich ist. Einige Bezirke haben ihre Quote für dieses Jahr bereits ausgeschöpft.

In Schweden leben rund 3.000 Braunbären. Jeder Bär, der bei der Jagd erlegt wird, wird gewogen, vermessen und untersucht. Bei etwa einem von drei Bären wird eine gründlichere Untersuchung durchgeführt, so die schwedische Nachrichtenagentur Tidningarnas Telegrambyrå.

Lesen Sie auch:

QUIZ

ap

Facebooktwitterredditpinterestmail
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen