Facebooktwitterpinterestrssinstagram

„Donnerstag wird unangenehm“

Südschweden: Aktuelle Schneesturm-Warnung – in 24 Stunden bis zu 30 Zentimeter erwartet

Am Mittwochmorgen hat die nationale Wetteragentur SMHI eine Wetterwarnung für den Süden von Schweden veröffentlicht. Betroffen von einem aufziehenden Schneesturm sind vor allem die Regionen rund um die Städte Skövde, Trollhättan, Jönköping, Norrköping und Linköping.

Wetterwarnung Schweden
So in etwa dürfte es am Donnerstag in weiten Teilen von Südschweden aussehen. Ein Schneesturm bringt bis zu 30 Zentimeter Neuschnee.(Foto: Nikola Johnny Mirkovic)

„Am Donnerstag wird es nicht sehr angenehm sein, hier draußen unterwegs zu sein“, sagte SMHI-Meteorologe Anders Wettergren in einem Interview. Zu rechnen sei innerhalb von nur 24 Stunden mit bis zu 30 Zentimeter Neuschnee. Donnerwetter.

Ferner heißt es, die Bewohner der von der Warnung (Stufe gelb) betroffenen Gebiete müssten mit blockierten Straßen, Verkehrsbehinderungen und möglicherweise Stromausfällen rechnen. Vor allem dort, wo Elektrizität durch Freileitungen fließt.

Die amtliche Warnung gilt zunächst bis Donnerstagmittag. Bei Temperaturen von um die 0 Grad Celsius sei laut The Local mit tendenziell „schwerem“ Schnee zu rechnen, was auf Dächern für ordentlich Druck sorgen dürfte. Bleibt zu hoffen, dass alles hält.

Wer gerade im Süden von Schweden als Tourist unterwegs ist, sollte sich auf der Webseite des SMHI über den aktuellen Stand informieren. Und im Zweifel auf Auto- und Wohnmobilfahrten verzichten, bis die Wetterwarnung wieder aufgehoben ist.

Unser QUIZ zum Thema SCHWEDEN

Sie wollen diesen Beitrag teilen?

Facebooktwitterredditpinterestmail
guest

0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen