Facebooktwitterpinterestrssinstagram

Helden der Kindheit

Maud Hansson Fissoun gestorben – Magd Lina in Michel aus Lönneberga

Die Schauspielerin Maud Hansson Fissoun, bekannt unter anderem für ihre Rolle als Magd Lina in Michel aus Lönneberga und aus Ingmar Bergmans Filmen Das Siebte Siegel und Wilde Erdbeeren, ist im Alter von 82 Jahren verstorben.

Maud Hansson Fissoun tot
Maud Hansson Fissoun als Magd Lina, Björn Gustafsson als Landarbeiter Alfred (links) und Jan Ohlsson als Michel in Astrid Lindgrens „Michel aus Lönneberga“. (Filmszene)
Jan Göransson, Pressemanager am schwedischen Filminstitut, erklärte gegenüber Aftonbladet, dass Hansson Fissoun „eine ganz eigene Leuchtkraft hatte, die die Filmkamera unbedingt einfangen sollte“.

„Sie war auch vielseitig mit vielen ernsten Rollen, sowohl im Fernsehen als auch am Theater. Sie hat mit einigen der Größten zusammengearbeitet, darunter Ingmar Bergman, Göran Gentele, Olle Hellbom und Kenne Fant. Das sind sehr bedeutende Namen.“

Maud Hansson Fissouns letzte TV-Rolle war 1991 im Film Basaren. Sie starb am 1. Oktober.

ap

Facebooktwitterredditpinterestmail
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen