Facebooktwitterpinterestrssinstagram

Seit heute gültig

Schottland: Alle im Alter bis 22 Jahre können landesweit kostenlos Bus fahren

Das ist mal ein cooler Service: Ab diesem Montag können alle in Schottland lebenden Personen im Alter von 5 bis 21 Jahren kostenfrei Bus fahren. Vorzeigen müssen sie dafür lediglich eine vorab beantragte National Entitlement Card (NEC).

Bus Schottland
In Schottland gilt ab heute (31.01.2022): kostenfreie Busfahrt für alle bis 22 Jahre. (Foto: Magnus Hagdorn / CC BY-SA 2.0)

Der Service gilt landesweit und bei bestimmten Linien sogar grenzübergreifend bis nach Nordengland. Rund eine Million Menschen könnten davon profitieren, also annähernd 20 Prozent der Bevölkerung.

Es ist ein Schritt, mit dem die schottische Regierung jungen Menschen zunächst besseren Zugang zu Bildungs-, Freizeit- und Arbeitsmöglichkeiten bieten – und diese Zielgruppe zugleich für nachhaltiges Mobilsein sensibilisieren will.

Der Plan könnte aufgehen, denn nach Regierungsangaben haben auf der seit dem 10. Januar freigeschalteten Antrags-Plattform bislang „Zehntausende“ erfolgreich zugelangt.

Regierung will Zahl der landesweit zurückgelegten Autokilometer bis 2030 um 20 % reduzieren

Zudem wolle die Regierung das Programm laut einem Bericht auf Glasgow Live in den kommenden Wochen noch stärker als bislang bewerben. Denn etliche Corona-Beschränkungen fallen dann weg. Die Mobilität dürfte landesweit deutlich steigen.

Verkehrsministerin Jenny Gilruth zur Freifahrt-Garantie: „Ich freue mich sehr, dass ab heute jeder junge Mensch unter 22 Jahren mit einem Berechtigungsausweis kostenlos per Bus durch Schottland fahren kann.“

Schottland verfolgt das ehrgeizige Ziel, die landesweit mit dem Auto zurückgelegten Kilometer bis 2030 um 20 Prozent zu reduzieren. Eine Rechnung, in die ab heute ein deutlicher Anstieg von Buskilometern mit einfließen dürfte.

Es gibt lediglich wenige Verbindungen, auf denen der neue Service nicht möglich ist. Dazu zählen (natürlich) Sightseeing-Busse und Nachtbusse mit Sondertarifen, wie The Herald berichtet. Ansonsten gilt: freie Fahrt!

Unser QUIZ zum Thema SCHOTTLAND

sh

Sie wollen diesen Beitrag teilen?

Facebooktwitterredditpinterestmail
guest

0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen