Facebooktwitterpinterestrssinstagram

„Nickerchen von 12 Minuten“

Schottland: 51-Jähriger stellt bei Schaukel-Marathon neuen Weltrekord auf

Richard Scott aus Kinross, einer Kleinstadt in der Nähe von Edinburgh, hat sich einen Kindheitstraum erfüllt. Bei einem Schaukel-Marathon hat der 51-jährige Schotte einen neuen Weltrekord aufgestellt. Dafür saß er 36 Stunden am Stück im Sattel – und überbot die alte Bestmarke um rund zwei Stunden.

Schaukel-Rekord Schottland
Richard Scott unterbot den bestehenden Schaukel-Rekord um zwei Stunden.
(Foto: Kinross & District Rotary Club)
Laut BBC wurde der dreifache Familienvater während seines Rekordversuchs am vergangenen Wochenende von Freunden und Bekannten beherzt angefeuert. Der Rekord muss nun nur noch von Guinness World Records geprüft und bestätigt werden. Reine Formsache.

Nach Ende des Schaukel-Marathons teilte Scott mit, er habe sich währenddessen insgesamt gut gefühlt. Lediglich das Überschreiten der 18-Stunden-Marke sei für ihn problematisch gewesen: „Ich blickte permanent in die Dunkelheit, meine Beine taten weh, und ich war sehr müde.“

Nachdem der Rekord aufgestellt war, schaukelte Scott einfach weiter – Video

Der Rekordversuch fand in einem Zelt ohne Seitenwände statt. Als kleine Erleichterung standen dem Aspiranten pro Stunde fünf Minuten Pause zu, die er sozusagen ansparen konnte – was er dann auch tat.

„Irgendwann hatte ich eine halbe Stunde Pause, um auf die Toilette zu gehen, mich zu dehnen und eine Runde zu schlafen“, teilte Scott mit. „Immerhin hat es für ein zwölf-minütiges Nickerchen gereicht, was die Dinge wieder ins Lot gebracht hat.“

Der Rekordversuch auf einem Kricketplatz am Loch Leven wurde von unabhängigen Zeugen in Vier-Stunden-Schichten beobachtet. Zusätzlich musste der gesamte Marathon mit einer Uhr im Bild gefilmt werden.

Unser Geographie-QUIZ zum Thema SCHOTTLAND

Sie wollen diesen Beitrag teilen?

Facebooktwitterredditpinterestmail
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen