Facebooktwitterpinterestrssinstagram

Polizeibericht

Sarpsborg: Mann auf gestohlenem Motorrad prallt gegen Polizeiauto und landet im Krankenhaus

Ein Mann auf einem gestohlenen Motorrad hat am Samstagnachmittag versucht, vor der Polizei zu fliehen. Die Verfolgung endete, als er mit einem Polizeiauto zusammenstieß.

Polizei Norwegen
Schild an einer norwegischen Polizeistation. (Symbolbild: Rostislav Kral / de.depositphotos.com)
„Es begann um 17:30 Uhr. Ein Motorradfahrer in Årum weigerte sich, für eine Polizeikontrolle anzuhalten“, sagte Einsatzleiter Terje Skaftnes vom östlichen Polizeibezirk gegenüber der Zeitung Fredriksstad Blad.

Die Polizei verfolgte das Motorrad etwa 20 Minuten lang, bevor die Verfolgungsjagd in Ise in Sarpsborg endete.

Der Fahrer, ein Mann in den 20ern, wurde in das Østfold Kalnes Krankenhaus eingeliefert. Nach Angaben der Polizei wurde das Motorrad als gestohlen gemeldet.

Unser QUIZ zum Thema NORWEGEN

Sie wollen diesen Beitrag teilen?

Facebooktwitterredditpinterestmail
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen