Staatlicher Feiertag

Litauen feiert den Tag der Krönung von König Mindaugas

| 6.07.2018 - 12:59 Uhr

Heute feiert Litauen den Krönungstag des ersten litauischen Königs, Mindaugas I. Der offizielle Feiertag wird mit einer Auszeichnungsveranstaltung im Präsidentenpalast begangen. Präsidentin Dalia Grybauskaite wird über 50 litauische und ausländische Bürger für ihre Verdienste um Litauen auszeichnen. Das berichtet heute die Baltic Times.

Feiertag Krönung Mindaugas

Statue des Königs Mindaugas I. in Vilnius. (Foto Marcin Szala, CC BY-SA 3.0)


Später werden am Daukantas-Platz vor dem Palast feierlich die Flaggen der drei baltischen Staaten gehisst. Der Krönungstag des Mindaugas wird schließlich mit einem Abschlusskonzert des litauischen Sängerfestes im Vingis-Park zum feierlichen Abschluss gebracht. Das diesjährige Sängerfest steht im Zeichen der Hundertjahresfeier der litauischen Unabhängigkeit.

Großfürst Mindaugas von Litauen wurde im Sommer 1253 zum König gekrönt. Der Tag der Krönung gilt als der Abschluss der litauischen Staatenbildung. Der 6. Juli wurde als Stichtag festgelegt, um einen offiziellen Feiertag begehen zu können. Ab diesem Zeitpunkt wurde Litauen von Papst Innozenz IV. und damit von der Christenheit anerkannt, wodurch das Land, im Gegensatz zu Lettland, Estland und Finnland, fortan von Kreuzzügen verschont wurde.

ap

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestmail

Hinterlasse einen Kommentar

avatar