Facebooktwitterpinterestrssinstagram

Frau aus Bayern mit Familie

Lettland: Hafen Rīga hat seinen insgesamt 10-millionsten Reisegast empfangen

Vor gut einer Woche gab es am Hafen der lettischen Hauptstadt Rīga etwas zu feiern: Denn von Bord ging am Abend des 7. August der insgesamt 10-millionste Passagier – eine Frau aus Bayern, die mit Ehemann und Sohn auf einer Kreuzfahrt durch die Ostsee unterwegs war.

Hafen Riga
Kreuzfahrtschiff im Hafen von Riga. (Symbolbild: Ursula / depositphotos.com)
Anlässlich der gewaltigen Zahl fand eine kleine Zeremonie statt. „Den ganzen Abend fühlte ich mich wie in einem Märchen! Wir werden auf jeden Fall noch einmal nach Riga kommen“, sagte die völlig überraschte Rekord-Reisende nach einem festlichen Diner im historischen Schwarzhäupterhaus.

Aber auch sonst könnte es für den Hafen eine Saison der Rekorde werden. Bezogen auf die aktuelle Reisesaison werden laut Plan über 100 Kreuzfahrtschiffe anlegen. Mehr als 80.000 ausländische Kreuzfahrt-Gäste werden erwartet.

Damit wird das Jahr 2019, also die letzte vollständige Reiseperiode vor Corona, um rund ein Viertel übertroffen. Seit dem Jahr 2000 wurden im Hafen von Rīga rund 8.200 Passagierschiffe registriert. Es sieht so aus, dass die Talsohle der Pandemie-Jahre vorerst überwunden ist. – Quelle lsm.lv.

Unser QUIZ zum Thema LETTLAND

Sie wollen diesen Beitrag teilen?

Facebooktwitterredditpinterestmail
guest

0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen