Facebooktwitterpinterestrssinstagram

Corona-Tiefflug dauert an

Lettland: Flughafen Riga fertigte 2021 rund 70 % weniger Passagiere ab als 2019

Die Zahl der am Flughafen Riga abgefertigten Passagiere überstieg im Jahr 2021 deutlich die Marke von 2 Millionen. Hört sich nach viel an, ist es aber nicht wirklich – jedenfalls im Vergleich zur Vor-Corona-Zeit.

riga flughafen
Riga von oben: Ein Anblick, den 2021 rund 70 Prozent weniger Fluggäste genossen haben als noch 2019. (Foto: Vivid_Cafe)

Die exakt 2,35 Millionen Fluggäste des Jahres 2021 lagen nämlich rund 70 Prozent unter der Zahl von 2019, als etwa 4 Millionen Abfertigungen stattgefunden hatten.

Dennoch markierte das Jahr 2021 für den Flughafen auch einen kleinen Aufschwung. Im Vergleich zu 2020 – also der ersten Corona-Saison – stiegen die Passagierzahlen um immerhin 17 Prozent an.

Beliebteste Reiseziele ab Riga waren im zurückliegenden Jahr laut einer Meldung des Baltic News Network die Städte London, Tallinn, Frankfurt/Main, Kiew und Amsterdam.

Der Löwenanteil von 57 Prozent aller Reisenden flog 2021 mit der „einheimischen“ Fluggesellschaft airBaltic, gefolgt von der irischen (Billig-)Fluggesellschaft Ryanair, die rund 21 Prozent der Fluggäste beförderte.

Wachstum gegenüber 2019 verzeichnete der Flughafen hingegen bei der Luftfracht. Wurden 2021 fast 28.000 Tonnen Waren abgewickelt, lag der Wert 2019 mit 27.300 Tonnen noch rund 2,5 Prozent darunter. Gegenüber 2020 stieg das Frachtaufkommen sogar um rund 20 Prozent.

Unser QUIZ zum Thema LETTLAND

sh

Facebooktwitterredditpinterestmail
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen