Facebooktwitterpinterestrssinstagram

20 % mehr Sterbefälle

Lettland: Einwohnerzahl binnen eines Jahres deutlich zurückgegangen

Anfang Juni vom Statistischen Zentralamt Lettlands veröffentlichte Daten zeigen, dass die Einwohnerzahl des baltischen Staates im Januar 2022 bei ziemlich genau 1,876 Millionen Menschen lag. Das waren rund 17.500 Menschen weniger als ein Jahr zuvor.

Einwohnerzahl Lettland
Gerüchte, dass in Lettland mehr ukrainische Flaggen gehisst wurden als das Land Einwohner hat, wurden bislang nicht bestätigt. (Foto: Krišjānis Kazaks)
Damit ist die Bevölkerung Lettlands binnen eines Jahres um fast ein Prozent geschrumpft. Aus demografischer Sicht ein hoher Wert. Ein wesentlicher Grund hierfür liegt in der Tatsache, dass die Zahl der Sterbefälle die der Geburten um etwa Faktor zwei übertroffen hat.

Laut stat.gov.lv trug dabei auch die Corona-Situation zu Beginn des Jahres und in den Herbstmonaten zur Negativentwicklung bei. Andererseits wird durch den vermehrten Zuzug ukrainischer Staatsbürger zumindest für die nähere Zukunft mit einer positiven Migrationsdynamik gerechnet.

Bevölkerungsentwicklung nach Verwaltungsgebieten, 2021
Auf der Karte der Bevölkerungsentwicklung nach Verwaltungsgebieten, 2021, sieht man, dass selbst die lettische Hauptstadt Riga Einbuße bei der Einwohnerzahl verzeichnet.
(Statistisches Amt Lettlands)
Im vergangenen Jahr wurden in Lettland 17.400 Kinder geboren, rund 0,8 Prozent weniger als 2020 – der niedrigste Wert der letzten 100 Jahre. Gleichzeitig verstarben 34.600 Menschen, was fast 20 Prozent über dem Vorjahreswert lag.

Das Durchschnittsalter der lettischen Bevölkerung liegt derzeit bei rund 43 Jahren, wobei der Trend deutlich in Richtung weitere Alterung zeigt. Immerhin hat mit der Aufhebung der Coronavirus-Beschränkungen die Zuwanderung stark zugenommen. Sie liegt nun über dem Vor-Pandemie-Niveau.

Unser Geograhpie-QUIZ zum Thema LETTLAND

Sie wollen diesen Beitrag teilen?

Facebooktwitterredditpinterestmail
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen