Facebooktwitterpinterestrssinstagram

Größter regionaler Arbeitgeber

Island: Flughafen Keflavík erreicht fast das Niveau der Vor-Corona-Zeit

Der Tourismus in Island nimmt wieder Fahrt auf, das zeigt sich vor allem am Großflughafen Keflavík im Südwesten des Landes – nahe der Hauptstadt Reykjavík gelegen.

Flughafen Keflavik
Anflug auf den Flughafen Keflavík. (Foto: leospek / depositphotos.com)
Laut einem Beitrag auf The Reykjavík Grapevine dürfte das Verkehrsaufkommen des Airports in diesem Sommer bei etwa 75 Prozent des Wertes von 2019 liegen, als Corona noch in recht weiter Ferne lag.

Bereits heute, zum Saisonstart, sei Keflavík täglich das Ziel von etwa einhundert internationalen Flügen, berichtet das Magazin. Es geht also wieder was in Island, gut zu sehen auch an den fast voll besetzten Parkplätzen rund um den Flughafen.

Der touristische Aufwind ist für den Südwesten der Atlantikinsel auch wirtschaftlich sehr wichtig. Denn der Flughafen gilt als verantwortlich für etwa 40 Prozent aller Wertschöpfungen in der Region.

Unser QUIZ zum Thema ISLAND

Sie wollen diesen Beitrag teilen?

Facebooktwitterredditpinterestmail
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen