Facebooktwitterpinterestrssinstagram

Ein Eimer geht um die Welt

Alle haben das Recht, einen Aufguss zu machen: Saunawassermarathon in Tampere gestartet

Vergangenen Samstag war offizieller Start des weltweit ersten Saunawassermarathons in Tampere. Von Finnlands ältester öffentlicher Sauna aus ist ein Saunaeimer nun unterwegs nach Stuttgart.

Saunawassermarathon
Das Objekt der Begierde: der Saunaeimer, der auf Reisen geht. – Das Saunawasser wurde aus dem Pyhäjärvi geschöpft. (Foto: Alexander Lembke)
Der Eimer wird bis Ende Oktober 3.000 km zurücklegen. Ziel ist der Internationale Saunakongress in Stuttgart, der nur alle vier Jahre stattfindet.

Finnische Saunakultur bekannter machen

Etwa 1,7 Millionen Saunen soll es nach Angaben des europäischen Statistikamtes Eurostat in Finnland geben. Wir sind uns sicher, täglich kommen neue dazu. Wer also in Finnland in die Sauna gehen möchte, der findet immer eine in unmittelbarer Nähe, sei es die eigene, eine gemeinschaftliche oder eine öffentliche Sauna.

Kurz: Die Sauna gehört in Finnland zum Alltag. Das ist eine echte kuturelle Errungenschaft, die schließlich dazu führte, dass am 17. Dezember 2020 die finnische Sauna mit der Aufnahme in die Liste des immateriellen Kulturerbes der UNESCO geadelt wurde.

Der Adel verpflichtet zu Höherem. Mit dem Saunawassermarathon (SWM) wollen die Veranstalter – die Deutsch-Finnische Gesellschaft e.V. und das Finnland-Institut – die original finnische Saunakultur in Deutschland bekannter machen.

Der Start wurde bewusst auf den finnischen Tag der Sauna gelegt. Erstmals wurde der traditionelle Saunafrieden dabei in der Rajaportin Sauna in Tampere auch auf deutsch ausgerufen. Tampere bezeichnet sich mit 34 öffentlichen Saunen als Welt Sauna Hauptstadt.

Start am Tag der Sauna

Pünktlich zum Start des SWM am Samstagnachmittag hörte der Platzregen auf und machte der Sonne Platz. Im Innenhof der Rajaportin Sauna herrschte Gartenfest-Atmosphäre (s. Video u.); Bänke, Sonnenschirme, blühender Flieder und Live-Musik luden zum Verweilen ein. Menschen allen Alters konnten die extra eingeheizte Jurten-Sauna im Garten testen. Zudem konnte man lernen, wie man vasta, die traditionellen finnischen Birkenbüschel/-quasten, selber macht und richtig in der Sauna anwendet.

Saunafrieden

Der Ideengeber des Marathons Alexander Lembke, der in der Rajaportin Sauna Saunaheizer ist, trug den Saunafrieden vor rund 100 Gästen auf deutsch vor. Der Saunafrieden wird seit 1995 jedes Jahr am Tag der Sauna (2. Samstag im Juni) vom finnischen Rauchsauna Club ausgerufen.

Betont wird dabei das friedliche Zusammensein, das von Toleranz und Anerkennung geprägt ist.

„Ohne Frieden in der Sauna kann es auch keine Entspannung geben“, sagte Heikki Lyytinen, der den Frieden in mehreren Sprachen ausrief – darunter auch ukrainisch und russisch.

Lyytinen ist eremitierter Professor und hat mehrere grundlegende Bücher über die Geschichte der finnischen Sauna geschrieben. Angesichts des Angriffskriegs in der Ukraine ist der Saunafrieden in diesem Jahr von besonderer Bedeutung.

Eröffnungsveranstaltung des Saunawassermarathons in Tampere: Alexander Lembke ruft den Saunafrieden aus – auf Deutsch

Auftaktveranstaltung in Deutschland

Von Tampere wandert der Eimer nun weiter in die Hauptstadt Helsinki. Von da aus geht es mit dem Finnlines-Schiff rund 30 Stunden über die Ostsee bis nach Travemünde, wo ein Empfang stattfinden wird.

Die Reise des Saunaeimers

Von Travemünde aus wird das Saunawasser – quasi wie das Olympische Feuer – auf viele erdenkliche Arten durch engagierte Beteiligte weitertransportiert: mit Handwagen, auf Fahrrädern, mit der Bahn, in Bussen, im Auto oder zu Fuß, bis der Saunaeimer im Oktober 2022 in Stuttgart beim Internationalen Sauna-Kongress ankommt. Damit das gelingt, können alle mitmachen.

Wer nun mitmachen möchte oder zumindest nachverfolgen möchte, wo der Saunaeimer sich gerade befindet, kann der Website der Veranstalter folgen: saunawassermarathon.de.

Unser Geographie-QUIZ zum Thema FINNLAND

Sie wollen diesen Beitrag teilen?

Facebooktwitterredditpinterestmail
guest

0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen