Facebooktwitterpinterestrssinstagram

Snow-Art in Finnland

Designer „zeichnet“ Riesen-Fuchs auf zugefrorenen See – mit Schneeschippe und Vorstellungskraft

Pasi Widgren hat es wieder getan: Bereits das sechste Jahr in Folge hat der finnische Designer und Architekt – ausgestattet mit nichts als einer Schneeschaufel und viel Vorstellungskraft – eine überdimensionale Tierdarstellung in den heimatlichen Schnee gezaubert.

finnland fuchs eis see
Faszinierendes Kunstwerk auf dem zugefrorenen Pitkäjärvi-See nördlich von Turku.
(Foto: Pasi Widgren / Facebook)

Ort der spektakulären Snow-Art ist (oder möglicherweise war) der dick zugefrorene Pitkajarvi-See im Süden Finnlands. Denn bereits am 4. Dezember hat Widgren sein Werk vollbracht.

Dargestellt hat er auf dem Eis einen fast 100 Meter großen Fuchs. Und zwar in gestochen scharfer Qualität. Respekt und Anerkennung für das, was die Bilder zeigen.

 Pitkäjärvi Finnland
Lage des Pitkäjärvi im Südwesten Finnlands.

In den vergangenen Jahren hat der Künstler mit seiner Schaufel unter anderem einen Bären und eine Eule gezeichnet. Und dabei immer denselben See als „Leinwand“ verwendet.

Sein persönlicher Antrieb für das kurzlebige Kunstwerk? „Die Menschen glücklich machen und sie ermutigen, in der schönen finnischen Natur zu wandern“, wird er von ABC News zitiert.

fuchs schnee see finnland
Rund vier Stunden benötigte der Künstler für sein Werk – ausgestattet nur mit Vorstellungsvermögen und Schneeschaufel. (Foto: Facebook / Pasi Widgren)

Nach eigenen Angaben hat Widgren etwa vier Stunden gebraucht, um den Fuchs zu portraitieren. Ohne Schablone, nur aus seiner Vorstellung. Ein Wahnsinn eigentlich. „Danach ging ich auf die Spitze der Klippen, etwa 50 Meter über dem See, um mir das Endergebnis anzusehen.“

Er habe dann gemütlich einen Kaffee getrunken und Fotos als Erinnerung gemacht. Einen Tag später soll der Fuchs dann schon nicht mehr so gut zu sehen gewesen sein, schilderte Widgren. Es hatte leicht geschneit.

Aber egal: „Vor allem ist mir wichtig, dass diese Art von Kunst keine Spuren in der Natur hinterlässt.“ Bleibt zu hoffen, dass dem 40-Jährigen auch 2022 wieder etwas Schönes einfällt. Tiere gibt es ja noch reichlich.

finnland snow art fuchs
Bereits das sechste Jahr in Folge hat Pasi Widgren auf dem See ein Tierportrait „gemalt“.
(Foto: Pasi Widgren / Facebook)

p.s. Dass derartige Kunstwerke in Finnland inzwischen guter Brauch zu sein scheinen, zeigt auch diese wunderbare Darstellung aus dem letzten Winter. Damals mit den Füßen geschaffen.

Unser QUIZ zum Thema FINNLAND

sh

Sie wollen diesen Beitrag teilen?

Facebooktwitterredditpinterestmail
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen