Facebooktwitterpinterestrssinstagram

„Nichts ist vom Tisch“

England: Laut Premier Rishi Sunak Entsendung von Kampfjets in die Ukraine möglich

Bei dem überraschenden Besuch des ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj in Großbritannien ging es neben allerlei Danksagungen für die bisherige militärische Unterstützung Londons vor allem um bislang ungeklärte Fragen.

Challenger 2 Kampfpanzer
Schwere Kampfpanzer vom Typ Challenger 2 hat London bereits versprochen. Folgen bald auch Kampfjets für die Ukraine? (Foto: Sgt. Gustavo Olgiati)

Allen voran diese: Wird die britische Regierung nach ihrer Ankündigung, Kampfpanzer vom Typ Challenger 2 in die Ukraine zu entsenden, mit Kampfjets nachziehen? „Nichts ist vom Tisch“, teilte Premierminister Rishi Sunak dazu an diesem Mittwoch vor Reportern mit.

Das Vereinigte Königreich sei „sehr klar, wenn es um die Bereitstellung von Militärhilfe für die Ukraine geht“, sagte der Premier. „Und wenn es konkret um Kampfflugzeuge geht, sind diese natürlich Teil der Gespräche.“

Selenskyjs emotionale Forderung: „Gebt uns Flügel, um unsere Freiheit zu schützen“

In jedem Fall habe man laut BBC beschlossen, ukrainische Luftstreitkräfte auf NATO-Stützpunkten für den Kampf auszubilden. Selenskyj fügte hinzu, dass die Ukraine noch eine Menge an militärischem Gerät benötige – und zwar in Abhängigkeit von der Situation auf dem Schlachtfeld.

„Gebt uns Flügel, um unsere Freiheit zu schützen“, hatte Selenskyj zuvor bei einer Sitzung des britischen Parlaments in Westminster Hall gefordert. Weiter heißt es, der britische Verteidigungsminister Ben Wallace sei inzwischen beauftragt, die Verfügbarkeit von Jets zu prüfen.

Zugleich wies ein Regierungssprecher darauf hin, es handele sich hierbei eher um ein „langfristige“ Option. Am 24. Februar 2023 wird sich der Start des russischen Einmarsches jähren. Seither haben sich Art und Ausmaß westlicher Hilfen für die Ukraine stetig weiterentwickelt.

Nach anfänglichem Zögern haben zuletzt mehrere Staaten, allen voran UK, Deutschland und die USA, die Entsendung schwerer Kampfpanzer beschlossen. Nun ist auch die Diskussion rund um Luftunterstützung voll im Gange. Und es scheint, als könne auch hier UK den ersten Schritt machen.

Unser QUIZ zum Thema ENGLAND

Sie wollen diesen Beitrag teilen?

Facebooktwitterredditpinterestmail
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest

0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen