Facebooktwitterpinterestrssinstagram

„Kinder können an Corona sterben.“

Kind in Dänemark stirbt an Corona

Nach Angaben des Statens Serum Institut, der dänischen Behörde für Prävention und Behandlung von Infektionskrankheiten, ist ein dänisches Kind an dem Coronavirus gestorben.

Der fünfjährige Younis Mohammed Ismail, Dänemarks zweites Kind, das an Corona verstarb, war in einer Langzeitpflegeeinrichtung untergebracht, hatte aber keine Vorerkrankungen, die ihn für Covid-19 anfällig gemacht hätten, so sein Vater gegenüber Jyllands-Posten Aarhus.

Kind Tod Corona
Kind mit Mund- und Nasenschutzmaske. (Symbolbild: Jan Kopřiva)
„Meine Botschaft an andere Eltern ist, dass sie vorsichtig sein müssen“, sagte Mohammed Ismail, der Vater von Younis, gegenüber JPA. „Kinder können an Corona sterben.“

Dänische Kinder im Alter von 12 bis 15 Jahren wurden vor zwei Wochen zu Impfungen mit Biontech eingeladen, und bisher haben mehr als ein Drittel der Kinder dieser Altersgruppe ihre erste Dosis erhalten. Die dänische Gesundheitsbehörde bestätigte am Donnerstag die Sicherheit des Impfstoffs für Kinder dieser Altersgruppe, nachdem sie zusätzliche Daten von Kinderimpfungen in den Vereinigten Staaten geprüft hatte.

„Wenn Dänemark bald aus dem Urlaub zurückkehrt, werden das Gesellschaftsleben und die Schulen wieder beginnen“, sagte Søren Brostrøm, Direktor des Nationalen Gesundheitsamtes. „Gleichzeitig nimmt der saisonale Effekt ab, und im Herbst und Winter können sowohl Covid-19 als auch Influenza wieder aufflammen, auch trotz hoher Durchimpfungsraten bei Risikogruppen.“

Brostrøm appelliert an die Eltern von Kindern im Alter von 12 bis 15 Jahren, dafür zu sorgen, dass die Kinder vor Schulbeginn geimpft werden.

QUIZ

ap

Facebooktwitterredditpinterestmail
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen