Facebooktwitterpinterestrssinstagram

Auch Verkauf von Alkohol soll reformiert werden

Dänemark erwägt Verkaufsverbot von Zigaretten für die nächsten Generationen

Dänemark hat gestern Pläne vorgestellt, die sicherstellen sollen, dass künftige Generationen tabakfrei bleiben, und erwägt, den Verkauf von Zigaretten und anderen nikotinhaltigen Produkten an alle nach 2010 Geborenen zu verbieten.

Zigaretten Dänemark
Künftige Generationen in dänemark sollen gar nicht erst mit dem Rauchen anfangen. (Symbolbild: Mark Stosberg)
„Wir hoffen, dass alle Menschen, die 2010 und später geboren sind, niemals mit dem Rauchen oder dem Konsum von nikotinhaltigen Produkten beginnen werden“, sagte Gesundheitsminister Magnus Heunicke gegenüber Reportern.

„Falls erforderlich, sind wir bereit, den Verkauf (dieser Produkte) an diese Generation zu verbieten, indem wir die Altersgrenze schrittweise anheben“, sagte er.

Derzeit müssen die Dänen 18 Jahre alt sein, um Zigaretten oder E-Zigaretten zu kaufen.

Nach Angaben des Gesundheitsministeriums rauchen rund 31 Prozent der 15- bis 29-Jährigen.

Gleichzeitig will die Regierung auch die Altersgrenze für den Verkauf von Alkohol auf 18 Jahre anheben. Bislang können junge Personen „leichte alkoholische Getränke“ wie Wein oder Bier ab 16 Jahren erwerben.

Die einzelnen Maßnahmen der Gesundheitsreform werden in einem Beitrag von TV2.dk in dänischer Sprache aufgelistet.

Unser QUIZ zum Thema DÄNEMARK

Sie wollen diesen Beitrag teilen?

Facebooktwitterredditpinterestmail
guest

0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen